11. Februar 2024 / Bad Steben informiert...

Reporter-Legende begeht 85. Wiegenfest

Bürgermeister Bert Horn gratulierte im Namen der Marktgemeinde

Bad Steben. Reinhold Singer, im Bad Stebener Ortsteil Thierbach zu Hause, feierte bei bester Gesundheit seinen 85. Geburtstag. Der Altersjubilar ist bekannt wie ein bunter Hund, im positiven Sinne versteht sich, denn mehr als 50 Jahre hat er als Mitarbeiter der Frankenpost über seine Heimatdorf wie auch die Marktgemeinde Bad Steben und darüber hinaus berichtet.
„Ich bin ein echter Stemmer, geboren im damaligen Sanatorium Dr. Hartinger in der Badstraße“, erzählt Reinhold Singer und auch, dass sein älterer Bruder aufgrund einer Gehbehinderung als Erbe für die elterliche Landwirtschaft ausfiel. Der Vater starb 1952 an Kriegsfolgen, die Mutter zog die beiden Jungen allein groß. Gelernt hat Reinhold Singer Landwirt an der Landwirtschaftsschule in Münchberg, übernahm dann den elterlichen Hof. Doch das Wirtschaften in dem eng bebauten Ort konnte auf Dauer keine Lösung sein. Deshalb baute er mit staatlicher Förderung 1961 am Dorfrand einen Aussiedlerhof. 1964 heiratete er seine Frau Lindi und drei Töchter erblickten das Licht der Welt. Mittlerweile zählen vier Enkel und drei Urenkel zur großen Familie. Reinhold Singer erzählt, dass Landwirt nicht die erste Wahl gewesen sei, dass er lieber Förster hätte werden wollen. „Wald und Forst waren immer mein Steckenpferd“, lacht der rüstige Altersjubilar und ergänzt, dass er 32 Jahre als Waldarbeiter in der Hospitalstiftung Hof gearbeitet habe. Und neben dem Wald zählt auch „die Schreiberei“ zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. „Ich habe schon in der Schule gerne gelesen und geschrieben“, unterstreicht Reinhold Singer, der dann über ein halbes Jahrhundert als zuverlässiger und unverzichtbarer Berichterstatter über alle wichtigen Ereignisse in und um Bad Steben in der Frankenpost berichtete. Und wenn mal das Auto streikte oder Ehefrau Lindi unterwegs war, dann fuhr er kurzerhand mit dem Traktor zur Marktgemeinderatssitzung nach Bad Steben.
Sein besonderes Faible gilt der Musik, ob von Chören und Laienorchester in der Region oder Kirchenmusik. Im Jahr 2011 erhielt Reinhold Singer von der Frankenpostredaktion und der Marktgemeinde Lob und Dank für 50 Jahre Berichterstattung als freier Mitarbeiter, darin inbegriffen auch die Sitzungen der Marktgemeinde. „Ich habe ja schon berichtet als Thierbach noch eigenständig war, und da stand bei den Entscheidungen das Wohl der Gemeinde im Vordergrund, das gemeinsame Vorankommen“, erzählt Reinhold Singer und auch, dass im Bad Stebener Gemeinderat dann ein ganz anderer Wind wehte, Sitzungen bis spät in die Nacht dauerten und auch über einige Jahre Streitereien an der Tagesordnung waren.
2019 hat Reinhold Singer seine stetige Berichterstattung im Marktgemeinderat beendet. Aber ganz aufgehört hat er nicht. Aber jetzt schreibt er nur noch für sein Heimatdorf Thierbach – und natürlich über Konzerte. „Solange es geht und Spaß macht, werde ich dies auch beibehalten", sagt er und ergänzt schmunzelnd, dass dies den Geist fit halte. Bürgermeister Bert Horn gratulierte im Namen der Marktgemeinde mit einem Präsent, schwelgte gemeinsam mit dem emsigen Berichterstatter in Erinnerungen. Dann gaben sich Vereinsvertreter die Türklinke in die Hand, sie alle gratulierten „ihrem“ Berichterstatter, oft zugleich auch Vereinsmitglied.

Text und Foto: Sandra Hüttner
Quell: Markt Bad Steben

Meistgelesene Artikel

Unser Tier der Wochen heißt Moritz !
Tier der Woche

Beim Gassigehen und bei Begegnungen mit anderen Hunden ist er ganz entspannt und souverän...

weiterlesen...
Unser Tier der Wochen heißt Strolch !
Tier der Woche

Ein Garten in seinem neuen Zuhause wäre für Strolch ganz toll

weiterlesen...
Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Feuerwehrverein Jehsen und KuLa Haustechnik GmbH
Partner - News

3500 Euro der Kosten übernahm die Firma KuLa Haustechnik GmbH

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schützenstraße in Schwarzenbach/Saale am 26.02.24 gesperrt
Landratsamt Hof informiert...

Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle gewährleistet.

weiterlesen...
Programm der Hofer Frauentage 2024
Hof informiert...

21 Veranstaltungen für Frauen und teilweise auch Männer vom 1. März 2024 bis 13. April 2024

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Obersteben
Bad Steben informiert...

Hohes Lob für ihre Jugendarbeit und den starken Atemschutzgerätetrupp.

weiterlesen...
Therme Bad Steben für den Notfall gerüstet
Bad Steben informiert...

Erfolgreiche Notfallübung unter Realbedingungen

weiterlesen...