23. September 2023 / Schwarzenbach a.Wald informiert

Defi als Spende für Döbra

Schwarzenbach a.Wald informiert

Schwarzenbach a.Wald. Schon lange wurde überlegt, welche Stelle in Döbra geeignet für einen Defibrillator wäre. Im Vorraum der Kirche wurde ein passender Platz gefunden. Und der Defi, im Wert von 2500 Euro, wurde dankenswerter auch gespendet. Die Raiffeisenbank Hochfranken West e.G. hatte nach Anfrage zugesagt, die Kosten dafür zu übernehmen. Die Spende des Defis erfolgte aus den Zweckerträgen des Gewinnsparens. Hier können jährlich 100.000 Euro ausgeschüttet werden. „Wir unterstützen soziale Projekte und ein Defi ist nicht nur nachhaltig, er kann auch Leben retten“ betonte Vorstand Jürgen Wiesel. Pfarrer Dr. Thomas Hohenberger erwähnte, dass Gemeindemitglied Günther Schmidt aus Rodeck den Defi fachgerecht installiert hat und auch Bürgermeister Reiner Feulner findet den Standort optimal, denn die Kirche bietet Witterungsschutz, liegt zentral und ist zugänglich, so dass der Defi schnell geholt werden kann.

Das Bild zeigt nach der Spende des Defis von der Raiffeisenbank Hochfranken West e.G. von links: Vorstand Andreas Schlick, Kundenberater Jürgen Hölzel, Pfarrer Dr. Thomas Hohenberger, Vorstand Jürgen Wiesel und Bürgermeister Reiner Feulner.

Foto: Stadt Schwarzenbach a.Wald
Quelle: Stadt Schwarzenbach a.Wald

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der St 2195 vom Abzweig in Marxgrün bis zur Kreuzung in Hölle
Naila informiert...

Staatstraße 2195 Naila - Lichtenberg - Vom Abzweig in Marxgrün bis zur Kreuzung in Hölle von voraussichtlich 21.05.2024 bis 07.09.2024

weiterlesen...
Unsere Tiere der Woche heißen Fritzi und Selma !
Tier der Woche

Traumpärchen sucht liebevolle Dosenöffner

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fehlerhafte Straßenbeleuchtungen selbst online melden
Schwarzenbach a.Wald informiert

Störungsmeldungen zu Straßenbeleuchtungsanlagen über die WebApp von Bayernwerk

weiterlesen...