10. März 2024 / Kultur

Musikalische Begegnungen im Jugendsymphonieorchester

Jugendsymphonieorchester bringt Osterfreude nach Naila, Selb und Bamberg

Oberfranken. Bald ist es wieder soweit: Das Jugendsymphonieorchester Oberfranken kommt zur Probenwoche zusammen. 2024 feiert das Projektorchester sein 40-jähriges Bestehen, da darf es schon etwas Besonderes sein: Dirigent Till Fabian Weser hat eine Zusammenarbeit mit der Big Band der Städtischen Musikschule Bamberg, dem Blue Train Orchestra, arrangiert. Als gemeinsames Werk präsentieren die beiden Klangkörper als Uraufführung eine Auftragskomposition des Bezirks Oberfranken – „One World“, Concerto for Big Band & Orchestra des Wahl-Hofers Peter Lawrence. Konzerte finden am Osterwochenende in Naila, Selb und Bamberg statt.

In der Woche vor Ostern kommen rund 90 junge Instrumentalistinnen und Instrumentalisten aus ganz Oberfranken als „Orchester auf Zeit“ zu einer Probenwoche zusammen. Sie erarbeiten im Schullandheim Pottenstein unter Anleitung des Dirigenten Till Fabian Weser ein anspruchsvolles Konzertprogramm. Neben dem Concerto for Big Band & Orchestra spielen sie die 2. Sinfonie D-Dur des finnischen Nationalkomponisten Jean Sibelius und Smetanas Hommage an seine böhmische Heimat, „Die Moldau“.

Unterstützt werden sie von erfahrenen Orchesterdozentinnen und -dozenten. „Mit großer Freude sehe ich den Proben und Konzerten zur Uraufführung des neuen Werks für Big Band und Orchester von Peter Lawrence entgegen. Die Big Band beginnt in diesen Tagen mit ihren Proben und natürlich werde ich mit großer Neugier dabei sein“, versichert Dirgent Weser. 

Zu Ostern präsentieren die jungen Musikerinnen und Musiker dieses Programm alljährlich in einer kleinen Tournee, die 2024 nach Naila, Selb und Bamberg führt.

Träger dieses Orchesterkurses ist der Bezirk Oberfranken mit seiner in Lichtenberg (Landkreis Hof) gelegenen Internationalen Musikbegegnungsstätte Haus Marteau. „Mit diesem ehrgeizigen Projekt geben wir seit 1984 jungen Nachwuchstalenten aus der Region die Chance, ihr Können unter professioneller Anleitung vor großem Publikum zu zeigen“, sagt Bezirkstagspräsident Henry Schramm. 

Als Projektorchester setzt sich das Jugendsymphonieorchester Jahr für Jahr neu zusammen. Gerade diese Mischung aus erfahrenen Orchestermitgliedern und jungen Talenten mache den Reiz des Klangkörpers aus, sagt Dirigent Till Fabian Weser. Er freut sich bereits auf die Proben- und Konzertphase: „Immer wieder zeigen die tollen Musikerinnen und Musiker des Jugendsymphonieorchesters, dass sich harte Arbeit nicht nur lohnt, sondern auch sehr viel Spaß macht und das Publikum immer wieder tief berührt.“

Konzerte

30. März 2024 - 18 Uhr - Frankenhalle Naila
31. März 2024 - 17:30 Uhr - Rosenthal-Theater Selb
01. April 2024 - 17:30 Uhr - Joseph-Keilberth-Saal Bamberg

Weitere Informationen unter www.jso-oberfranken.de

Foto: Bezirk Oberfranken; Jugendsymphonieorchester Oberfranken und Dirigent Till Fabian Weser: Frank Wunderatsch
Quelle: Bezirk Oberfranken

Meistgelesene Artikel

10.Systemischer Fachtag
Allgemeines

SySTEP - 10. Systemischer Fachtag *Kinder, die Systeme sprengen*, am 15. + 16.04.2024

weiterlesen...
Die Auszeit
Buchvorstellungen

Thriller von Emily Rudolf | Die aufregende deutsche Thriller-Entdeckung.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Autonomer Shuttlebus fährt jetzt auch in Bad Steben
Bad Steben informiert...

Das Shuttle fährt ab sofort und bis Ende September dienstags bis samstags von 11:00 bis 18:30 Uhr und ist für alle Fahrgäste kostenlos.

weiterlesen...
Änderung der Parkgebührenordnung
Hof informiert...

Stadt Hof ändert Parkgebührenordnung

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der Frühling in Haus Marteau
Kultur

Konzerte im April und Mai in Haus Marteau + Konzerte in der Reihe Haus Marteau auf Reisen

weiterlesen...
Haus Marteau reist nach Rehau
Kultur

Exquisite Kammermusik mit Stars von morgen

weiterlesen...