12. März 2024 / Allgemeines

Was Frauen wirklich wollen

Veranstaltung des VdK-Kreisverbandes Hof zum Internationalen Frauentag

Hof. VdK-Veranstaltung am Internationalen Frauentag lockt viele Zuschauer nach Jägersruh:

Was Frauen wirklich wollen

Der Internationale Frauentag wird weltweit von Frauenorganisationen jeweils am 8. März begangen. Der Tag wird auch Weltfrauentag, Tag der Frau, Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau oder International Women's Day genannt. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Heute wird an diesem Tag in vielen deutschen Städten bei Veranstaltungen die Gleichstellung der Geschlechter thematisiert!

Der VdK steht für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Daher würdigt der größte Sozialverband Deutschlands den Internationalen Frauentag auch im Jahr 2024 mit Veranstaltungen welche auf die Belange der Frauen in besonderer Weise eingehen. Im Hofer Land hatte Kreis-Frauenvertreterin Ute Guggenberger zu einer Veranstaltung unter dem Motto „Was Frauen wirklich wollen“ ins Schützenhaus Hof-Jägersruh eingeladen. Im Mittelpunkt des Nachmittages stand das gleichnamige Theaterstück dargeboten von den Schauspielern Julia Leinweber und Marco Stickel:

Franziska ist ratlos: Nach einem weiteren Date in einem Café lässt sie ihre „Männergeschichten“ vor ihrem geistigen Auge – und dem der ZuschauerInnen- Revue passieren. Alle ihre Versuche eine feste Beziehung zu finden enden im Fiasko und selbst die Kontaktaufnahme zum Ex ist ein Griff ins Klo. So beginnt Franziska zu überlegen, was sie als Frau denn wirklich will!

Die kurzweilige Collage, voller witziger Szenen und skurriler Männer rund um das Thema Nummer eins - Frau und Mann – kam im voll besetzten Sall des Schützenhauses hervorragend an. Mit tosendem Applaus wurden die beiden Schauspieler aus dem Ensemble des Theaters Hof nach der Darbietung von ihrer neuen Fangemeinde verabschiedet. Besonders freute sich Kreisgeschäftsführerin Birgit Stelzer, dass sich auch einige Männer, allen voran VdK-Kreisvorsitzender Bert Horn, sich zu dieser Veranstaltung gewagt hatten. Insgesamt zeigten sich die VdK-Vertreter sehr zufrieden, denn neben dem wichtigen Thema der Gleichberechtigung von Frauen fand bei Kaffee und Kuchen auch ein reger Austausch zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt.


Bild 1: „Franziska“ bekommt von einem Macho die Welt der Frauen erklärt.


Bild 2 v.l.: Kreisvorsitzender Bert Horn, stellv. Kreisvorsitzender Karin Schnabel, Julia Leinweber, Frauenvertreterin Ute Guggenberger, Marco Stickel und Kreisgeschäftsführerin Birgit Stelzer.


Bild 3: „Full House“ im Schützenhaus.

Foto: VdK-Kreisverband Hof
Quelle: VdK-Kreisverband Hof

Meistgelesene Artikel

10.Systemischer Fachtag
Allgemeines

SySTEP - 10. Systemischer Fachtag *Kinder, die Systeme sprengen*, am 15. + 16.04.2024

weiterlesen...
Die Auszeit
Buchvorstellungen

Thriller von Emily Rudolf | Die aufregende deutsche Thriller-Entdeckung.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Änderung der Parkgebührenordnung
Hof informiert...

Stadt Hof ändert Parkgebührenordnung

weiterlesen...
„Heinz Erhardt - Abend“
Bad Steben informiert...

Michael Asad liest Texte des berühmten Komikers

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sonntag (28. April): Workers’ Memorial Day warnt vor Sonnenstrahlung und Hitze im Job
Allgemeines

83.200 Menschen gehen im Hofer Land zur Arbeit – Viele unterschätzen die Gefahr bei Jobs unter freiem Himmel

weiterlesen...
Themenabende Medizin & Gesundheit
Allgemeines

Vortrag: Wohin im medizinischen Notfall? Ein Blick in die Zentrale Notaufnahme der Klinik Naila

weiterlesen...