4. Februar 2024 / Naila informiert...

Dienstjubiläum bei der Stadt Naila

Bauhofleiter Dieter Lorenz feiert sein 40-Jähriges

Naila. Vorausschauend zum Wohl der Stadt entscheidet und agiert Dieter Lorenz, im Nailaer Ortsteil Marxgrün zu Hause, seit 2015 als städtischer Bauhofleiter. Die Tätigkeitsbeschreibung umfasst eine knappe A4-Seite von Bauhofverwaltung und Einsatzleitung über Erfassung der Arbeits- und Monatsstunden im Bauhof und Leistungsaufteilung vom Bauhof ans Wasserwerk bis hin zu Arbeitsschutz, Organisation, Planung und Absprachen der Bauhofleistungen bei Stadt- und Vereinsfesten, Aufrechnung der erbrachten Leistungen wie auch Winterdienstplanung und Organisation.
1. Bürgermeister Frank Stumpf merkt an, dass insbesondere der Winterdienstplan eine Mammutaufgabe sei. „Sollte jemand krank werden, fängt die Planung wieder von vorne an.“ Stumpf erinnert auch an plötzlich auftretende Ereignisse, auf die es schnell zu reagieren gelte wie Blitzeis oder Wasserrohrbrüche. Der 1. Bürgermeister dankte für das umsichtige Handeln und merkte an, dass es Agieren mit Menschen sei, auf der einen Seite die 26 Beschäftigten des Bauhofes und auf der anderen Seite die Bürgerinnen und Bürger. „Das erfordert eine Art Gelassenheit und Einfühlungsvermögen“, betonte Stumpf und meinte schmunzelnd beim Überreichen der Urkunde und Präsent der Stadt Naila sowie der Urkunde vom Freistaat Bayern anlässlich „40 Jahre frisch und froh, Lorenz mach’ nur weiter so.“
Personalleiter Gunther Leupold betonte die Loyalität gegenüber der Stadt Naila. „Deine Gedanken sind immer darauf ausgerichtet, was unsere Stadt Naila voranbringen könne“, betonte Leupold und fügte an, dass dadurch sicherlich Belange kollidieren und Konflikte entstehen können. „Aber du kannst das Aushalten, reagierst und agierst umsichtig und vorausschauend zum Wohle der Stadt Naila.“
Stellvertretender Bauhofleiter Karlheinz Friedrich betonte, dass 40 Jahre kein Pappenstiel seien, er von der Umsichtigkeit und dem Wissen beeindruckt sei. „Dein Überblick wo, wie, was im Stadtgebiet läuft und sich befindet, ist eine Wahnsinnsleistung wie auch dein akribisches Arbeiten.“
Dieter Lorenz dankte für die wohlwollenden Worte. „Es tut gut, Gutes zu hören.“ Der Bauhofleiter machte keinen Hehl daraus, dass es auch schwere Tage als Bauhofleiter gegeben habe. „Dies gehört aber zu dem Posten dazu und alles ist gut überstanden“, so Lorenz.  Er betonte, dass ein gutes Betriebsklima herrsche. „Man muss miteinander reden, dann läuft’s.“ Auch berichtet Dieter Lorenz, dass man mitunter zwischen die Fronten käme und als Prellbock herhalten müsse, dass ein Erklären, Diskutieren und Vermitteln sowie Überzeugen notwendig seien, um die Interessen der Stadt Naila vertreten und wahren zu können.
Bei dem Blick in den beruflichen Werdegang steht nach dem Abschluss der Volksschule Bad Steben mit dem qualifizierenden Hauptschulabschluss die Ausbildung bei der Firma Baugeschäft Fiedler einhergehend mit dem Gesellenbrief im Maurerhandwerk und Anstellung als Facharbeiter. Dem folgenden Wehrdienst schloss sich die Anstellung bei der Stadt Naila als „Arbeiter für alle Bereiche“ im Jahr 1985 an. 1998 erhielt Dieter Lorenz nach interner Ausschreibung die Stelle des ausscheidenden Vorarbeiters des Stadtbauhofes und 2009 erfolgte die Bestellung zum Sicherheitsbeauftragten bevor 2015 die Umbesetzung zum Bauhofleiter stattfand. „Vom Maurer zum Bauhofleiter, das ist sicherlich auch meinen Ehrgeiz zu verdanken“, sagte Dieter Lorenz.
Gratulationswünsche und Präsent überbrachte auch Astrid Rohde im Namen des Personalrates und ein Dank für die stets gute Zusammenarbeit gab es von Harald Ernst vom städtischen Bauamt.

1. Bürgermeister Frank Stumpf schloss die Ehrungsfeier mit dem Drehorgelspiel und der Erfüllung des musikalischen Wunsches des bekannten Soldatenliedes „Die blauen Dragoner“.

Unser Bild zeigt (von links) stellvertretenden Bauhofleiter Karlheinz Friedrich, geschäftsleitender Beamter  Gunther Leupold, Dieter Lorenz, vom Personalrat Astrid Rohde, 1. Bürgermeister Frank Stumpf und vom städtischen Bauamt Harald Ernst.

Foto: Stadt Hof
Quelle: Stadt Hof

Meistgelesene Artikel

Unser Tier der Wochen heißt Moritz !
Tier der Woche

Beim Gassigehen und bei Begegnungen mit anderen Hunden ist er ganz entspannt und souverän...

weiterlesen...
Unser Tier der Wochen heißt Strolch !
Tier der Woche

Ein Garten in seinem neuen Zuhause wäre für Strolch ganz toll

weiterlesen...
Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Feuerwehrverein Jehsen und KuLa Haustechnik GmbH
Partner - News

3500 Euro der Kosten übernahm die Firma KuLa Haustechnik GmbH

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schützenstraße in Schwarzenbach/Saale am 26.02.24 gesperrt
Landratsamt Hof informiert...

Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle gewährleistet.

weiterlesen...
Programm der Hofer Frauentage 2024
Hof informiert...

21 Veranstaltungen für Frauen und teilweise auch Männer vom 1. März 2024 bis 13. April 2024

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mikrozensus 2024
Naila informiert...

Bitte geben Sie Auskunft

weiterlesen...
Antworten auf Kinderfragen
Naila informiert...

Stadtbibliothek Naila

weiterlesen...