31. Juli 2022 / Helmbrechts informiert...

Stadtratssitzung vom 28.07.2022

Helmbrechts informiert ...

Helmbrechts. In seiner jüngsten Sitzung hat sich der Helmbrechtser Stadtrat mit der Belegprüfung des Haushaltsjahres 2020 und einem Rückblick auf die bisher stattgefundenen Veranstaltungen im Zuge des Stadtjubiläums beschäftigt.

Zunächst ließ Bürgermeister Stefan Pöhlmann einige Veranstaltungen im Rahmen des Stadtjubiläums Revue passieren. Sein Dank galt dabei den Mitgliedern des Fest- und Kulturbeirates für die klugen und guten Entscheidungen hinsichtlich der Planung des Jubiläumsjahres. Ein besonderes Highlight im Veranstaltungskalender war das Jubiläumsfest Mitte Juli, das, so Stefan Pöhlmann, „in die Geschichte der Stadt eingehen wird.“ Er dankte vor allem den Teilnehmern des Festzuges, die gemeinsam die Vielfalt und Bandbreite der Stadt präsentierten. Ein weiterer Höhepunkt des Festjahres war die Veranstaltung „Musik an einem Sommerabend“. Pöhlmann sprach von einem „kulturellen Hochgenuss und Ausdruck der urbanen Kultur in Helmbrechts“, die durch das Musical über die Entstehungsgeschichte der Stadt transportiert werden. Seinen Dank richtete er stellvertretend an Gerd Koppitz, den Komponisten des Stückes und Leiter des Chores, für dessen Engagement und die Bereicherung der Kulturszene durch seine musikalische Kompetenz. Das Festjahr solle, laut Pöhlmann, als Fest der Bürgerinnen und Bürger verstanden werden, an die er ebenfalls seinen Dank richtete: „Danke an Sie alle, dass Sie die bisherigen Veranstaltungen derart gut angenommen und mitgetragen haben.“

Zum Abschluss der öffentlichen Sitzung wurde der Prüfungsbericht des Rechnungsprüfungsausschusses für das Haushaltsjahr 2020 behandelt. Die Prüfungsbemerkungen wurden im Vorfeld von den betroffenen Sachgebieten beantwortet und vom Stadtrat schließlich genehmigt.

Quelle: Stadt Helmbrechts

Meistgelesene Artikel