28. Oktober 2022 / Allgemeines

VdK im Hofer Land plant bereits für 2023

VdK Kreisverband Hof

Hof. Info-Touren, Internationaler Frauentag und Aktionstag

Bereits frühzeitig ist der VdK-Kreisverband Hof in seine Planungen für das kommende Jahr eingestiegen. Im Rahmen einer Vorstandssitzung in der Hofer Gaststätte Meinel´s Bas wurde über das konkrete Programm 2023 entschieden. Bereits im zeitigen Frühjahr soll laut Kreisgeschäftsführerin Birgit Stelzer in der Hofer Innenstadt mit einer Plakataktion auf die drängenden Probleme pflegender Angehöriger aufmerksam gemacht werden. Als Vertreterin der jüngeren Generation zeichnet die stellvertretende Kreisvorsitzende Annika Popp für eine Informationstour rund um das neue Eisteichgelände verantwortlich; hierbei werden auch die für Personen mit Handicap geeigneten Sportgeräte in Augenschein genommen. Für den Internationalen Frauentag am 8. März kündigte die Kreisfrauenvertreterin Ute Guggenberger eine Diskussionsrunde an bei der auch die Situation der Frauen im Iran in den Focus genommen werden soll.

Der Reigen der Veranstaltungen wird schließlich mit einer Teilnahme am Gesundheitstag in Döhlau fortgesetzt und, so Kreisvorsitzender Bert Horn, erreicht mit dem VdK-Aktionstag in und vor der Geschäftsstelle in der Blücherstraße am 29. Juni einen vorläufigen Höhepunkt. Es soll auch wieder versucht werden den bekannten Hofer Wärtschtlamoo Marcus Traub für diese in letzten Sommer sehr erfolgreiche Veranstaltung zu gewinnen. „Auch hinsichtlich der Fortbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter im VdK wollen wir unseren mehr als 12.400 Mitgliedern wieder interessante Angebote machen“, kündigte Horn an. So ist für August ein sozialpolitisches Seminar in der Franken-Akademie Schloss Schney geplant und für Oktober eine Kreisarbeitstagung zu aktuellen Franken der 26 Ortsverbände in Stadt und Landkreis Hof in Vorbereitung.

Intensiv hat sich die Vorstandschaft mit den zunehmend drängender werdenden sozialen Notlagen im Hofer Land beschäftigt. Hierbei wurden Beihilfen aus Verbandsmitteln an bedürftige Personen zur Deckung von Ausgaben für Winterkleidung, Haushaltsgeräte und Stromkosten zugesagt. Wie der Kreisvorsitzende betonte sei es dringend erforderlich, dass die Beihilfen der Bundesregierung für Strom und Heizkosten nicht erst im März sondern möglich noch in diesem Jahr wirksam würden.

Quelle: VdK Kreisverband Hof

Meistgelesene Artikel

ORIGINAL WOLGA KOSAKEN
Freizeit

„An den Ufern der Wolga“

weiterlesen...
Der große „Heinz Erhardt-Abend
Freizeit

Eine Hommage an den Schmunzelmeister der Nation

weiterlesen...
Unsere Tiere der Wochen heißen Willi + Fiene + Freddy !
Tier der Woche

Alle sind entwurmt und das erste Mal geimpft.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie