14. Januar 2020 / Allgemeines

Kräfte bündeln für einen Beruf mit Zukunft

Hochfränkisches Bildungszentrum für Gesundheit und Pflege gGmbH

Hof - Aus der guten Nachbarschaft wurde eine gemeinsame Gesellschaft: Nachdem die Ausbildung in der Krankenpflege und in der Altenpflege künftig zusammengeführt wird zu einem Ausbildungsberuf, haben die Diakonie Hochfranken und das Sana Klinikum Hof ihre Kräfte gebündelt. Ab sofort beschreiten sie einen gemeinsamen Weg in der Pflege-Ausbildung.

Dazu wurden die bestehenden Berufsfachschulen der beiden Träger Ende 2019 in eine neue gemeinnützige GmbH überführt. Sie trägt den Namen Hochfränkisches Bildungszentrum für Gesundheit und Pflege.

Als Standort dienen auch künftig die Gebäude der bisherigen Berufsfachschulen für Krankenpflege bzw. Altenpflege in der Konradsreuther Straße in Hof. Was über viele Jahre parallel lief und zu zwei getrennten Berufsbildern hinführte, wird im Zuge der neuen generalistischen Pflege-Ausbildung eins. Das Sana Klinikum Hof und die Diakonie Hochfranken haben beschlossen, ihre Ressourcen zusammenzulegen. Das geschieht in Form einer gGmbH, an der die Diakonie Hochfranken 51 Prozent und das Sana Klinikum Hof 49 Prozent hält. Die Mitarbeitenden der beiden bestehenden Schulen verschmelzen zu einem neuen Team, das mit seiner gebündelten Qualifikation allen künftigen Anforderungen an die Ausbildung gerecht wird. Der erste Ausbildungsjahrgang in der generalisierten Pflege startet im September. Bereits laufende Ausbildungen werden regulär bis zum Abschluss fortgeführt.

„In der neuen Ausbildung liegt die Chance, dass die Schülerinnen und Schüler viele Einblicke erhalten. Sie durchlaufen in den drei Jahren mehrere Bereiche in Kliniken und ambulanter wie stationärer Altenpflege. Den Auszubildenden eröffnet der Abschluss letztlich mehr Möglichkeiten im Berufsleben. Damit ist das auch ein wichtiger Baustein, um den Nachwuchs an Fachkräften in der Pflege sicherzustellen“, erklärt Martin Abt, der Geschäftsführer der Diakonie Hochfranken.

Dr. med. Holger Otto, Geschäftsführer des Sana Klinikums Hof, stellt fest: „Für Sana galt und gilt bis heute eine hervorragende Ausbildung als das wichtigste Fundament für die Sicherung der Pflege auch in der Zukunft. Zusammen mit der Diakonie Hochfranken, die ebenfalls über eine sehr lange Erfahrung im Bereich Ausbildung verfügt, bieten wir nun jungen, motivierten Menschen durch unseren Zusammenschluss eine in der Region einzigartige Ausbildungsmöglichkeit in allen Bereichen der Pflege - aus einer Hand. Und an einem Ort. Es sind sehr gute Nachrichten zum Jahresbeginn.“

Die Gesamtschulleiterin Angelika Stößel-Hofmann ist dankbar, dass nach der langen Vorbereitungsphase nun Fakten geschaffen werden konnten. „Die generalistische Pflegeausbildung ist eine Herausforderung für alle Beteiligten. Nun können wir gemeinsam mit dem jeweiligen Wissen und Können der Mitarbeiter eine fundierte Ausbildung anbieten“, sagt sie. Die Mitarbeitenden freuen sich auf die Zusammenarbeit im theoretischen wie im praktischen Bereich und „werden das Ziel, eine qualitativ hochwertige Ausbildung für die Pflege zu entwickeln, konstruktiv umsetzen“. Auch die als Leitung sieht in der Gründung der gGmbH viele Vorteile, um der Pflege eine Zukunft zugeben.

Gegenwärtig haben die beiden Berufsfachschulen knapp 250 Schülerinnen und Schüler; davon bei der Diakonie Hochfranken 113 in der Altenpflege und 24 in der Altenpflegehilfe, beim Sana Klinikum Hof sind es 92 in der Krankenpflege und 15 in der Kinderkrankenpflege.

Die Anzahl der Mitarbeitenden im Hochfränkischen Bildungszentrum für Gesundheit und Pflege beläuft sich auf 21.

Quelle: Diakonie Hochfranken

Meistgelesene Artikel

54. Ausstellung Schwarzenbacher Maler
Schwarzenbach an der Saale informiert...

Die Stadt Schwarzenbach möchte die langjährige Tradition aufrechterhalten

weiterlesen...
Unsere Tiere der Woche!
Tier der Woche

Wir sind ca. 3-4 Monate alt, gechipt und geimpft.

weiterlesen...
Unser Tier der Woche heißt Sissy!
Tier der Woche

Die 1 Jahr alte Sissy ist eine ganz tolle Hündin

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren:

Verabschiedung von Dr. Harald Fichtner aus Kompetenznetzwerk
Allgemeines

Vorstand und Management bedanken sich für die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit

weiterlesen...
Jugendwohngruppe zieht in modernen Neubau
Allgemeines

Diakonie Hochfranken informiert....

weiterlesen...