8. Juli 2022 / Neues aus dem Theater Hof

Wieder Karten für bisher ausverkaufte Premiere „Lucia di Lammermoor“ verfügbar

Neues aus dem Theater Hof

Hof. Am kommenden Sonntag, 10. Juli 2022 feiert um 18.00 Uhr mit der Oper „Lucia di Lammermoor“ die letzte Premiere des Theaters Hof in dieser Spielzeit Premiere. Da die Aufführung aufgrund des Wasserschadens nicht auf der großen Bühne des Theaters stattfinden kann, wurde die Produktion in den Festsaal der Freiheitshalle verlegt, wo sie in konzertanter Form mit Solisten und Opernchor des Theaters Hof sowie den Hofer Symphonikern unter der musikalischen Leitung von Musikdirektor Ivo Hentschel stattfindet. Für die Titelrolle ist es dem Theater Hof gelungen, die international renommierte Ausnahme-Sopranistin Aleksandra Olczyk zu gewinnen. Ivo Hentschel, der musikalische Leiter der Produktion, sagt: „Zwei Dinge werden Sie in Ihrem Leben nicht mehr vergessen, wenn Sie sie gehört haben: Das eine ist die Glasharmonika, die in „Lucia di Lammermoor“ besetzt ist, und das andere ist die Stimme von Aleksandra Olczyk!“. Damit noch mehr Besucherinnen und Besucher in den Genuss kommen können, die hochkarätige Produktion, die nur zweimal zur Aufführung kommt, zu erleben, wird nun auch der Rang im Festsaal geöffnet, so dass für die bisher ausverkaufte Premiere am Sonntag, 10. Juli um 18.00 Uhr wieder Karten zum Preis von 32,00 Euro (freie Platzwahl im Rang) verfügbar sind. Auch für die zweite Vorstellung am Mittwoch, 13. Juli um 19.30 Uhr sind an der Theaterkasse, Tel.: 09281/7070-290, noch Restkarten erhältlich. 

Foto: Theater Hof
Quelle: Theater Hof

Meistgelesene Artikel