16. September 2022 / Neues aus dem Theater Hof

Theater Hof eröffnet die neue Spielzeit am Wochenende mit zwei Musicals

Neues aus dem Theater Hof

Hof. Zu Beginn der Spielzeit 2022/23 macht das Theater Hof seinem Ruf als „Hochfranken Broadway“ gleich doppelt alle Ehre und eröffnet die Saison mit zwei Musical-Premieren an einem Wochenende, was in der deutschen Stadttheaterlandschaft einmalig sein dürfte und zeigt, welch hohen Stellenwert das Genre Musical am Theater Hof einnimmt. Der Weltpremiere des Musicals „Jack the Ripper“ von Frank Nimsgern und Reinhardt Friese, der auch Regie führt, am Samstag, 17. September um 19.30 Uhr im Großen Haus folgt am Sonntag, 18. September um 19.30 Uhr im Studio – erstmals am Theater Hof – die Premiere der international gefeierten Musical-Perle „Die letzten fünf Jahre“ in der Regie von Florian Lühnsdorf.
Wer dabei sein möchte, sollte sich beeilen, um noch eine oder mehrere der begehrten Restkarten zu bekommen. Erhältlich sind sie an der Theaterkasse von Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr (telefonische Reservierung bereits ab 9.00 Uhr), zusätzlich am Mittwoch von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr und – falls bis dahin noch Karten verfügbar sind – eine Stunde vor Beginn an der Abendkasse.

Foto: Theater Hof, von der Matinee zu den beiden Musicals „Jack the Ripper“ und „Die letzten fünf Jahre“, das Kostüme, Figurinen und Bühnenbildmodelle der beiden Musicals im original Bühnenbild zu „Jack the Ripper“ zeigt
Quelle: Theater Hof