3. August 2022 / Helmbrechts informiert...

Helmbrechts: Spatenstich für neues Feuerwehrgerätehaus Wüstenselbitz-Burkersreuth

Stadt Helmbrechts informiert...

Wüstenselbitz - Der Spatenstich für das neue gemeinsame Gerätehaus der Feuerwehren Wüstenselbitz und Burkersreuth ist erfolgt und die Baumaßnahmen haben offiziell begonnen. Für etwa 1,8 Millionen Euro entsteht ein modernes Gebäude mit drei Stellplätzen für die Fahrzeuge. Neben der Fahrzeughalle wird es einen Sozialbereich mit Jugend- und Schulungsräumen geben, in dem künftig die Weiterbildungen und Unterrichtseinheiten abgehalten werden können. Beheizt wird das Gebäude durch eine moderne Kombination aus Wärmepumpe und Solarenergie.

Die Planungen wurden durch das Ingenieurbüro Albrecht aus Helmbrechts erstellt, die Tiefbauarbeiten werden derzeit von der Baumann-Bauunternehmen GmbH aus Plauen ausgeführt. Die Bodenplatte und der Rohbau des Gebäudes sollen noch in diesem Jahr fertiggestellt werden.

Bürgermeister Stefan Pöhlmann freut sich über den Beginn der Bauarbeiten: „Der Bau des gemeinsamen Gerätehauses für Wüstenselbitz und Burkersreuth ist eine wichtige Investition in die Leistungsfähigkeit unserer Feuerwehren. Ich bin sehr froh, dass die Bauarbeiten nun begonnen haben und wünsche der Baustelle einen zügigen und reibungslosen Verlauf.“

Das Bild zeigt (v. li.) Jörg Köhler (stellv. Kommandant der Feuerwehr Wüstenselbitz), Jörg Spörl (Vorsitzender Feuerwehr Burkersreuth), Christoph Söllner (Kommandant Feuerwehr Burkersreuth), Andreas Kehler (Vorsitzender Feuerwehr Wüstenselbitz), Norbert Eckardt (Kommandant Feuerwehr Wüstenselbitz), Jörg Albrecht (Ingenieurbüro Albrecht), Bürgermeister Stefan Pöhlmann, Thorsten Keil (Baumann-Bauunternehmen GmbH), Manuel Thieroff, Jens Szabadics und Michael Schneider (alle Stadtbauamt Helmbrechts) beim Spatenstich für das neue Gerätehaus der Feuerwehren Wüstenselbitz und Burkersreuth.  

Quelle: Stadt Helmbrechts

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Urlaub der Bücherei
Helmbrechts informiert...

Helmbrechts informiert ...

weiterlesen...