5. Juli 2022 / Gesichter aus dem Hofer Land

Gesichter aus dem Hofer Land - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Der Leerstandsmanager der Stadt Helmbrechts, Martin Weigold

Der Leerstandsmanager der Stadt Helmbrechts, Martin Weigold

Dein Name:   Martin Weigold

Wie lange lebst Du in der Region:    Ich bin in der Region geboren und aufgewachsen, war zum Studium einige Jahre weg und bin nun (beruflich) wieder in die Heimat zurückgekehrt. 

Dein Beruf:   Leerstandsmanager und Pressesprecher der Stadt Helmbrechts

Dein(e) Hobbys:   Musik (sowohl hören als auch machen), Lesen, Schwimmen, Kraftsport sowie Zeit mit der Familie und Freunden verbringen. 

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Einer der schönen Seen hier in der Gegend oder der eigene Garten.  

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/Café(s):  Hier kann ich mich gar nicht festlegen, da es in unserer Region unzählige tolle Gaststätten gibt. Besonders gerne mag ich die traditionelle oberfränkische Küche, aber auch italienisches und griechisches Essen schätze ich sehr. 

Deine Lieblingsveranstaltung(en):    Livemusik und Konzerte aller Art. 

Was macht deine Heimat für Dich aus:    Die wunderschöne Natur, die hervorragende Kulinarik und das gemütliche Lebensgefühl.

Was wünschst Du dir für deine Heimat:    Lebendige Orte und Städte, in denen die Menschen gerne leben und wohnen. 

Führst du ein Ehrenamt aus:   Nein, derzeit nicht. 

Dein (e) fränkisches Lieblings-Mundartwort(e):   „Werd scho wer`n“ – ein perfekter Ausdruck von Gelassenheit und Optimismus gleichermaßen. 

Foto: Thilo Hildner
Fotobearbeitung: Franzi-Sell Fotografie

Meistgelesene Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie