6. April 2019 / Allgemeines

2. Franken-Blasrohr-Open in der Frankenhalle Naila

TuS 02 Lippertsgrün Schützen haben diese tolle Veranstaltung durchgeführt.

Naila- Über 100 Teilnehmer, nicht nur aus Franken, waren zu einer nicht alltäglichen Veranstaltung in die Frankenhalle Naila gekommen. Das Blasrohrschießen ist eine neue Trendsportart im Schützenbereich und erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei Jung und Alt. Am Wochenende konnten die Blasrohrschützen ihr Können unter Wettkampfbedingungen unter Beweis stellen. Neben Medaillen für die Besten gab es dabei auch wertvolle Sachpreise zu gewinnen. Sonderpreise gab es zusätzlich für den ältesten Teilnehmer (mit 70 Jahren) und für die jüngste Teilnehmerin, die 5-jährige Leonie aus Altdorf. Die weiteste Anreise hatte übrigens der TSV Spandau aus Berlin.

Vom TuS Lippertsgrün waren auch 11 Schützen am Start. Diese vertraten das neu gegründete Team „Blous Nai“. Aus dieser Gruppe konnte Claudia Till bei den Seniorinnen den 6. Platz erreichen. Im Damenbereich wurde Melanie Gründel gute Siebte und bei den Herren Thilo Müller Fünfter. Der Wanderpokal „Glückschuss“ holte sich die Lippertsgrünerin Bianca Müller mit 89 von 100 möglichen Punkten. Bei diesem Wettbewerb werden zwei  Pfeile auf eine Dartscheibe geblasen. 1. Bürgermeister Frank Stumpf freute sich besonders darüber, dass diese tolle Veranstaltung von den Lippertsgrüner Schützen in der Frankenhalle Naila durchgeführt wurde.

Foto: 1. Bürgermeister Frank Stumpf, Bianca Müller aus Lippertsgrün (Wanderpokal "Glücksschuss"), Gerald Ziegler (Bezirksschützenmeister) und Thilo Müller (TuS Lippertsgrün Schützen / Blasrohrreferent Oberfranken).

Quelle: Stadt Naila

Das könnte Dich auch interessieren:

Advent 2021 mit 100prozenthof - Gewinnspiel
Allgemeines

Heute 2 Gutscheine zu je €50 von der Essboutique

weiterlesen...