18. September 2022 / Polizeimeldungen

Auftaktveranstaltung zum Schulbeginn in der Grundschule Münchberg

Die Polizei informiert ...

OBERFRANKEN. Auftaktveranstaltung zum Schulbeginn in der Grundschule Münchberg im Rahmen der Aktion »Sicher zur Schule - Sicher nach Hause«
In den ersten Wochen des Schulbeginns verschärft die oberfränkische Polizei die Maßnahmen zur Verkehrsüberwachung und der Schulwegsicherung. Vertretende der Verkehrssicherheitsarbeit, sowie des Präventionsprojekts »Wally und Rob« beteiligten sich am Donnerstag zudem an der Schulauftaktveranstaltung in der Münchberger Grundschule.

Verkehrssicherheit auf dem Weg zur Schule - eine Aufgabe, nicht nur für die Polizei.

Zwei Tage nach dem Schulanfang lud der Schulleiter der Grundschule Münchberg, Herr Udo Schönberger, Vertretende der oberfränkischen Polizei und der Regierung, Oberbürgermeisterin der Kreisstadt Hof und Bürgermeister der Stadt Münchberg sowie Mitglieder aus der Landesregierung und anderen öffentlichen Stellen zur Veranstaltung »Sicher zur Schule - Sicher nach Hause« in die Grundschule nach Münchberg ein.

Bereits zu Beginn der Veranstaltung hob der Schulamtsdirektor, Herr Stefan Stadelmann, die Wichtigkeit der Verkehrserziehung hervor. Die Oberbürgermeisterin der Stadt Hof, Frau Eva Döhla, unterstrich diese Bedeutung und gab bei ihrer Rede kurze persönliche Einblicke in die langjährige Praktizierung der Verkehrssicherheitsprogramme für Schulen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, ein Bewusstsein für die Wichtigkeit der Aufgaben der Verkehrssicherheit für die ABC-Schützen zu schaffen und diese auch durch die Erledigung vieler Aufgaben zu gewährleisten. Neben straßenbaulichen Maßnahmen, welche zur Sicherheit im Straßenverkehr beitragen, ist genauso die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfenden zu erwähnen.

Die Polizei leistet insbesondere mit ihrem Projekt »Wally und Rob - im Straßenverkehr top!« einen wichtigen Beitrag. Aspekte der Verkehrssicherheit werden hierbei für die Erstklässler in kindgerechter Art und Weise aufbereitet.

»Eine größtmögliche Sicherheit für die Kinder zu gewährleisten, ist jedoch eine ganzheitliche gesellschaftliche Aufgabe, wie es beispielsweise Erwachsene bei der korrekten Einhaltung von Verkehrsregeln als Vorbild für die Jungen und Mädchen vorleben können.«, gab der oberfränkische Polizeipräsident, Alfons Schieder, als Appell an jeden aus.

Die Veranstaltung hat ihr Ziel, die Sensibilisierung für die Wichtigkeit der Durchsetzung und Gewährleistung der Verkehrssicherheit für die jüngsten Verkehrsteilnehmenden zu erreichen, erfüllt. Allein aufgrund der Vielzahl der Anwesenden aus den unterschiedlichsten Bereichen des öffentlichen Lebens, welche der Einladung zu dieser Veranstaltung folgten, zeigt sich die Bedeutung dieser Thematik.

Neben den vielen Grußworten trugen die Schülerinnen und Schüler selbst zum Gelingen der Veranstaltung durch eine musikalische Einlage bei. Ein Höhepunkt war zudem die Überreichung der Sicherheitstrapeze, neonfarbene Dreiecksumhänge zur besseren Erkennbarkeit der ABC-Schützen, an die Erstklässler durch die Puppenspielerin Stefanie sowie ihren Partner, den Verkehrspolizisten Rob.

Nur wenn alle an der Verkehrssicherheit beteiligten Organisationen und Stellen gezielt zusammenwirken, ist es möglich, die zuletzt auf 47 (im Schuljahr 2021/2022) gestiegene Anzahl der Schulwegunfälle wieder zu senken.  Die oberfränkische Polizei leistet hierfür einen signifikanten Beitrag und intensiviert ihre Maßnahmen zur Einhaltung der Verkehrssicherheit. Neben einer Vielzahl von Geschwindigkeitskontrollen um den Bereich der Schulen versuchen die Ordnungshüter, durch persönliche Gespräche mit den Verkehrsteilnehmenden hinsichtlich der Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Zudem unterstützen sie die Schulweghelfer bei ihrer Arbeit an unübersichtlichen Straßenstellen.

Anmerkung: Die Videos von »Wally und Rob« sind bei YouTube aufrufbar:

Trailer
Folge 1: »WALLY UND ROB erklären den Zebrastreifen«
Folge 2: »WALLY UND ROB bei schlechter Sicht - Schulwegsicherheit in der dunklen Jahreszeit«
Folge 3: »WALLY UND ROB beim Überqueren der Straße an ungesicherten Stellen«

Kindgerecht werden hierbei Thematiken, wie das Überqueren der Straße, der Zebrastreifen sowie das Tragen geeigneter Kleidung in der dunklen Jahreszeit aufbereitet. Zeigen Sie es den Kindern! Üben Sie gemeinsam den Schulweg und gehen Sie mit gutem Beispiel voran.

Foto: Polizeipräsidium Oberfranken
Quelle: Polizeipräsidium Oberfranken

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen vom letzten Wochenende
Polizeimeldungen

Polizei sucht nach Hinweisen

weiterlesen...
Polizeimeldungen aus Stadt und Landkreis Hof
Polizeimeldungen

Polizei sucht nach Hinweisen

weiterlesen...