3. November 2020 / Kultur

Digitale Museumsangebote für Groß und Klein

Museum schließt und sagt Veranstaltungen ab

Museum schließt und sagt Veranstaltungen ab

Digitale Museumsangebote für Groß und Klein

Aufgrund des Teil-Lockdowns schließt auch das Museum Bayerisches Vogtland bis voraussichtlich 30. November seine Tore und sagt alle für November geplanten Veranstaltungen ab. Stattdessen präsentiert das Museum auf seiner Homepage und seinen Social-Media-Kanälen verschiedene digitale Angebote – über spannende Exponate, die abwechslungsreiche Museumarbeit und zur Hofer Geschichte.

Die coronabedingte Schließung aller Museen trifft auch das Hofer Stadt- und Regionalmuseum. So finden die für November geplanten Veranstaltungen nicht statt. Diese sind:

der Kinder-Malworkshop am 4. und 5. November, das Kinder-Programm „Entdecker unterwegs: Weihnachtsschmuck“ am 21. November, der vom KulturKreis Hof e.V. präsentierte Vortrag über das Inventarisierungsprojekt am 26. November sowie die ab dem 15. November geplante, ebenfalls vom KulturKreis initiierte Sonderausstellung „Natur wird Kunst. Botanische Illustrationen von Katja Katholing-Bloss“. Die Ausstellung wird eröffnet, sobald das Museum wieder für das Publikum zugänglich ist. Doch schon ab Mitte November wird es den 44 Seiten umfassenden Ausstellungskatalog mit zahlreichen Abbildungen der Kunstwerke geben. Er kann über das Museum und ausgewählte Hofer Buchhandlungen bezogen werden.

Bereits im ersten Lockdown hat das Museum seine digitale Präsenz verstärkt, um den Besucherinnen und Besuchern weiterhin die Teilhabe am Museumsbetrieb und damit am kulturellen Leben zu ermöglichen. Da diese neuen digitalen Angebote bisher auf gute Resonanz stießen, wird das Museum auch weiterhin ausgewählte Inhalte online anbieten. 

Dazu gehören drei bis fünf wöchentliche Posts auf Facebook und Instagram, aktuelle Videos auf dem Youtube-Kanal des Museums. Dazu kommen neue, von Werken der städtischen Kunstsammlung inspirierte Ausmalbilder für Kinder auf der Museums-Homepage. Dort werden auch zweimal in der Woche ganz besondere Museumsobjekte vorgestellt: die Lieblingsstücke von Hoferinnen und Hofern, die diese individuell ausgewählt haben. Diese fortlaufende Serie stößt auf den Social Media-Kanälen bereits auf reges Interesse. Auf dem Instagram-Kanal des Frankenwald-Tourismusverbands (www.instagram.com/derfrankenwald/) wird Museumsleiterin Dr. Magdalena Bayreuther Ende November auf einem Live-Walk durch das (leere) Museum führen (Terminankündigung folgt). 

Und auch im Dezember geht es online weiter. Dann zeigt das Museum auf seinen verschiedenen Plattformen eine digital konzipierte Ausstellung in Kooperation mit dem Reinhart-Gymnasium, die sich mit Hofer Migranten aus unterschiedlichen Herkunftsländern beschäftigt (nähere Informationen und Termine folgen).

Über die Online- und Social Media-Angebote des Museums:

Die Homepage des Museum bietet auf der Unterseite „Museum digital“ wechselnde Angebote für Erwachsene und Kinder (www.museum-hof.de). Die Social-Media-Kanäle Facebook (www.facebook.com/MuseumBayerischesVogtland/) und Instagram (www.instagram.com/museum.bayerisches.vogtland/) werden drei bis fünf Mal wöchentlich mit Posts, Storys und Videos über Museumsobjekte, Ausstellungen, Führungen und Einblicke hinter die Kulissen bespielt. Auf dem Youtube-Kanal des Museums (https://www.youtube.com/channel/UCyTiseX9ohbBazAA2FULIzw) sind Videos über Ausstellungen, Führungen und Museumsobjekte zu sehen; er wird ab November 2020 verstärkt bespielt.   

Bildunterschrift (Bild Magdalena Bayreuther mit mobilen Endgeräten im Museum): Museumleitern Dr. Magdalena Bayreuther präsentiert eine Auswahl der Online-Angebote des Museums

Foto: Stadt Hof
Quelle: Stadt Hof

Meistgelesene Artikel

Unser Tier der Woche heißt Emmi !
Tier der Woche

Die 8jährige Emmi ist eine besonders liebe und sanfte Hündin.

weiterlesen...
Blitzer ab dem 9.11.
Blitzermeldungen

100% Hof wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...