11. Januar 2024 / Allgemeines

Chefärztlicher Wechsel in der Abteilung für Altersheilkunde der Kliniken Hochfranken

Mit Wirkung zum 01.07.2024 geht die Leitung in die Hände der neuen Chefärztin Dr. Kerstin Pelk über.

Münchberg. Die Kliniken Hochfranken betreiben am Standort Naila seit 2015 eine über den Landkreis hinaus hochgeachtete Abteilung für Akutgeriatrie und Frührehabilitation. Mit Wirkung zum 01.07.2024 geht die Leitung dieser landkreisweit wichtigen Einrichtung zur Versorgung älterer Patientinnen und Patienten in die Hände der neuen Chefärztin Dr. Kerstin Pelk über.

Dr. med. Eckard Krüger hat die Abteilung in den Jahren 2014/2015 ins Leben gerufen und seither mit großem Erfolg zu einer Einrichtung mit bundesweitem Renomée geführt. Er wechselt zu seinem im Jahr 2020 gegründeten Unternehmen MoRe-Life GmbH, das Altersmedizin und Rehabilitation als mobile Dienstleistung in die Lebenswelt älterer Menschen bringt.

Frau Dr. Kerstin Pelk, seither Chefärztin der Geriatrie der Klinik Selb, wird zum 1. Juli 2024 neue Chefärztin der Abteilung für Akutgeriatrie & Frührehabilitation an den Kliniken Hochfranken.

Landrat Dr. Oliver Bär: „Die Geriatrie wird zunehmend wichtiger für die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger. Es ist wichtig, dass wir das geriatrische Versorgungsangebot in der Region gut weiterentwickeln.“ Er sieht mit der neuen Leitung in der Abteilung für Geriatrie in Naila und dem nachklinischen häuslichen Versorgungsangebot durch die mobile Rehabilitation MoRe-Life eine ideale Ergänzung.

Klinikvorstand Peter Wack erläutert den Wechsel: „Für unsere Akutgeriatrie am Standort Naila ist es gut, eine neue Chefärztin aus der Region für unser Haus zu verpflichten. Sie kennt die Klinik in Naila bereits aus der Vergangenheit. Gemeinsam mit dem gesamten Team werden wir die geriatrische Versorgung in der Region nun weiter ausbauen. Herrn Dr. Krüger gilt unser ausdrücklicher Dank und wir bleiben weiterhin in gutem Kontakt und freuen uns auf die Kooperationen.“

Chefarzt Dr. Eckard Krüger liegt es am Herzen, die Gesundheit, Lebensqualität, Mobilität und Selbstständigkeit der Patientinnen und Patienten zu verbessern. „Eine Besonderheit unserer Abteilung besteht darin, dass wir die Einzigartigkeit eines jeden Menschen als wichtigste Ressource für einen erfolgreichen Therapieprozess ansehen,“ so Dr. Krüger.

Diesem Ansatz folgend entwickelte er den mobilen Rehabilitationsdienst „MoRe-Life“ und wird sich künftig dem weiteren Aufbau einer lebensweltorientierten Altersheilkunde widmen.

Frau Dr. Kerstin Pelk als derzeitige Chefärztin der Geriatrie am Standort Selb freut sich nun auf die neuen Herausforderungen an den Kliniken Hochfranken: „Die Abteilung für Akutgeriatrie & Frührehabilitation ist mit über 28 Behandlungsplätzen und einem sehr engagierten Team bereits jetzt hervorragend aufgestellt. Das breite geriatrische Angebot möchte ich auch weiterhin mit höchster Qualität gewährleisten und zudem den Aufbau weiterer geriatrischer Strukturen und Angebote vorantreiben.“

Quelle: Kliniken Hochfranken

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

After Work LIVE am 10.07.2024 in der Spielbank Bad Steben
Bad Steben informiert...

Relaxen von 19 bis 22 Uhr mit Live-Musik von ELIXIER

weiterlesen...
Fortbildung zur Montessori-Diplom-Pädagogin
Oberkotzau informiert ...

"Hilf mir, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es alleine tun." – Maria Montessori

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Europawahl 2024 Wahlbeteiligung in Hof: 55,2 %
Allgemeines

Hof ist zweitschnellste Kommune in Bayern bei der Auszählung der Europawahl

weiterlesen...
Hofer Drachenbootregatta am Untreusee: Teams gesucht!
Allgemeines

Der Faltbootclub Hof und die Wertschaft freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen und ein spannendes Rennen am Untreusee!

weiterlesen...