15. September 2021 / Landratsamt Hof informiert...

Schulamt stellt neue Funktionsträger und Projekte vor

Landratsamt Hof informiert ...

Hof. Zum Beginn des neuen Schuljahres hat das Schulamt Stadt und Landkreis Hof im Rahmen einer Pressekonferenz die neuen Funktionsträger – neue Schulleiter, stellvertretende Schulleiter sowie weitere Beauftragte – vorgestellt.

In der Stadt Hof wurde Simone Eichner als neue Schulleiterin der Anger-Grundschule bestellt, als ihre Stellvertreterin Katja Altieri. Neue stellvertretende Schulleiterin der Christian-Wolfrum-Grundschule ist Julia Hornung.

Im Landkreis Hof wurden folgende neue stellvertretende Schulleiterinnen ins Amt berufen: Marion Walden an der Grundschule Naila, Mirjam Benker an der Jean-Paul-Grundschule in Schwarzenbach an der Saale, Susanne Bächer an der Grundschule Zell sowie Eva Landsmann an der Grundschule Konradsreuth.

Darüber hinaus ist Dr. Ina Thieme neue Seminarrektorin an der Elisabeth-Schlemmer-Grundschule in Stammbach, Christa Denner von der Mittelschule Frankenwald Naila ist die neue Datenschutzbeauftragte des Schulamts für den Landkreis Hof und Frau Christine Herbst von der Mittelschule Münchberg-Poppenreuth ist die neue Fachberaterin für das Fach Englisch.

Landrat Dr. Oliver Bär begrüßte die neuen Funktionsträgerinnen im Amt und wünschte ihnen alles Gute für ihre neuen Aufgaben. „Wir sind eine Bildungsregion. Diesen Anspruch leben wir im Hofer Land, etwa durch Investitionen in Schulgebäude, durch die Digitalisierung des Schulbetriebs – und auch bei den Lehr- und Führungskräften“, so Landrat Dr. Bär. „Der Ehrgeiz der Lehrerinnen und Lehrer ist immer wieder spürbar: Wir wollen unsere Schüler bestmöglich ausbilden.“

Des Weiteren stellte Schulamtsdirektor Stefan Stadelmann einige besondere pädagogische Projekte im Zuständigkeitsbereich des Schulamts vor: An der Hofecker-Mittelschule erleichtern etwa Praxisklassen den Schülern den Einstieg in das Berufsleben und zeigen ihnen geeignete Perspektiven auf. An der Hofecker-Mittelschule wurde zudem eine Fußballklasse eingerichtet und an der Geschwister-Scholl-Mittelschule in Schwarzenbach an der Saale eine Theaterklasse. Die Vorbereitungsklassen des „9+2“-Modells bereiten Schüler an der Mittelschule Bayerisches Vogtland in Feilitzsch und an der Mittelschule Helmbrechts auf die Mittlere Reife vor. Zur Unterstützung von Schülern mit noch geringen Deutschkenntnissen stehen an der Münster-Mittelschule und der Eichendorff-Grundschule Deutsch-Klassen zur Verfügung. Zur Förderung der Inklusion gibt es neben den „Profilschulen Inklusion“ an der Münster-Mittelschule sowie der Sophien Grundschule auch die Initiative „Inklusive Region Stadt Hof“. Damit ist Hof eine von sieben durch das bayerische Kultusministerium ausgewählten Modellregionen, in denen regionalspezifische Konzepte zur Inklusion entwickelt werden. 

Das Schulamt Stadt und Landkreis Hof ist zuständig für rund 7.000 Schülerinnen und Schüler sowie über 850 Lehrkräfte an Grund- und Mittelschulen.

Foto: Landrat Dr. Oliver Bär, Schulamtsdirektor Stefan Stadelmann, Schulamtsdirektor Ulrich Lang, Schulrat Manfred Riedel sowie Klaus Wulf, Unternehmensbereichsleiter Jugend und Soziales der Stadt Hof, begrüßten die neuen Funktionsträgerinnen, neue Schulleiterinnen, stellvertretende Schulleiterinnen sowie weitere Beauftragte, in ihren neuen Ämtern.
Quelle: Landratsamt Hof

Meistgelesene Artikel

Unsere Tiere der Woche heißen Sunny & Tic !
Tier der Woche

Sunny wurde Ende Mai und Tic Anfang Juni geboren.

weiterlesen...