14. Februar 2021 / Landratsamt Hof informiert...

Oberfränkisches Bauernhofmuseum Kleinlosnitz - Besucherentwicklung 2020, Ausblick 2021

Landratsamt Hof informiert ...

Hof. Der Zweckverband Oberfränkisches Bauernhofmuseum Kleinlosnitz berichtet über das vergangene Jahr sowie die weiteren Pläne des beliebten Museums:

Besucherentwicklung 2020
Im Corona-Jahr 2020 war das Bauernhofmuseum vom 21.03. bis 10.05.2020 und ab 02.11.2020 für Besucher geschlossen. Busreisen, Veranstaltungen und Feste konnten nicht stattfinden. 
Insgesamt kam es dadurch zu einem Rückgang der Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr. Doch die differenzierte Betrachtung der einzelnen Besuchergruppen zeigt, dass es 2020 durchaus einen Besucherzuwachs bei Einzelbesuchern, Familien, Kindern sowie beim an die Corona-Lage angepassten Ferienangebot gab. Viele Familien, die den Sommer und die Urlaubszeit in der Region verbrachten, haben also das Freizeitangebot des Bauernhofmuseums genutzt. Der Besucherrückgang kam durch fehlende Sonderveranstaltungen und Gruppenbesucher zustande. 
(Bei Interesse finden Sie Details sowie die genauen Zahlen am Ende dieser Mitteilung aufgeführt.)

Ausblick 2021
Die seit Sommer 2020 laufende Sanierung des 235 Jahre alten Handwerkerhaus aus Saalenstein im Bauernhofmuseum soll im Frühjahr abgeschlossen werden. Wenn es die Witterungsverhältnisse zulassen, gehen die Innenarbeiten weiter. Weitere Investitionen sind derzeit nicht geplant. 
Das Museum wird wieder öffnen, sobald es die Corona-Regelungen erlauben.
Ausstellungen, Veranstaltungen und Familienaktionen sind für 2021 bereits geplant (s. Anlage); ob und in welcher Form sie stattfinden können, hängt von der Entwicklung der aktuellen Situation ab.
Folgende Ausstellungen geplant:

  • Frühjahr – 11.07.2021: Bauernmalerei – Fotografien des Luftbildarchäologen Klaus Leidorf aus Buch am Erlbach
  • 23.07. – 14.11.2021: Dieweil das verheeret – Kriegserleben in Franken und Syrien vor 400 Jahren und heute (Ausstellung des Instituts für Fränkische Landesgeschichte)

Ausstellungen im Bedal-Kabinett:

  • Frühjahr – 25.07.2021: Entdeckung der Oberfränkischen Landschaft – Aquarelle von Karl Bedal
  • 30.07.- 14.11.2021 Krieg und Zerstörung

Das Programm für 2021 wird bald auch auf https://www.kleinlosnitz.de einzusehen sein.

Details zu den Besucherzahlen
Insgesamt besuchten 4.459 Personen das Museum (2019 waren es 8.567), davon 676 im Rahmen von Sonderveranstaltungen (2019: 3.822) und 3.783 im Rahmen eines „gewöhnlichen Museumsbesuches“ (2019: 4.745). 
Es wurden 2.246 Einzelbesucher (2019: 2.213), 121 Gruppenbesucher (2019: 1.266) sowie 1.236 Familienbesucher (2019: 1.180) gezählt.
In der Gesamtbetrachtung konnten im Bereich der Einzelbesucher und Familien mehr Besucher als 2020 verzeichnet werden. In den besucherstärksten Monaten von Juli bis Oktober konnten zwischen 18 % und 34 % mehr Familienkarten als in diesem Zeitraum des Vorjahres verkauft werden. Auch bei den Einzelpersonen haben in dem Zeitraum Juli bis Oktober zwischen 60 und 191 mehr Personen als im Vorjahr das Museum besucht. 
Der Einbruch der Besucherzahlen bei den Gruppen und Sonderveranstaltungen lässt sich auf die pandemiebedingten Einschränkungen zurückführen.
Für Kinder konnten einige Ferienaktionen angepasst an die Corona Vorschriften angeboten werden. Diese Aktionen wurden sehr gut angenommen. Insgesamt wurden 108 Kinder und Begleitpersonen in den Pfingst- und Sommerferien gezählt. Im Rahmen der jährlichen Ferienpassaktion besuchten das Museum insgesamt 68 (2019: 32) Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren aus den Landkreisen Kulmbach, Lichtenfels, Wunsiedel sowie Stadt und Landkreis Hof.

Quelle: Landratsamt Hof