27. November 2021 / Hof informiert...

Neue Spielgeräte am Bismarckturm

Hof informiert ...

Hof. Einweihung Kleinkinderspielanlage und Federtierchen am Bismarckturm

Spenden durch die Hermann und Bertl-Müller Stiftung sowie dem Lions Club Hochfranken verhelfen zu einer neuen Kleinkinderspielanlage am Bismarckturm. Die neue Anlage ist eine thematisch passende Ergänzung zur bereits bestehenden Burg und ist speziell für kleinere Kinder ausgelegt. Komplettiert wird die Spieleinrichtung, der Firma „eibe“, durch zwei neue Federtierchen, die exklusiv für den Platz am Bismarckturm gestaltet wurden. Insgesamt bildet das Ensemble so eine ganz individuelle Lösung an Spielplatzgestaltungen.

Die Hermann und Bertl-Müller Stiftung spendete für das Vorhaben 20.000,00€ und ermöglichte dadurch eine Bereicherung einer am höchsten frequentierten Kinderspielplätze der Stadt Hof.  „Die Anlage ist sehr gelungen und gefällt uns gut“, so Frau Dr. Strunz von der Stiftung. 

Ganz besonders macht den Spielplatz die Spende der zwei Federtierchen, in Gestalt der Lions Löwen durch den Lions Club Hochfranken. Bisher ist der Spielplatz am Bismarckturm der einzige, auf dem die Lions Löwen als Spielgerät stehen. „Den richtigen Standtort zu finden hat lange gedauert, aber jetzt ist das Werk vollendet und wir wünschen, dass alle Kinder weit reiten können“, spricht Präsident Christian Haensler vom Lions Club Hochfranken. 

Bürgermeisterin und Gründungspräsidentin vom Lions Club Hochfranken Angela Bier eröffnete persönlich die neue Anlage: „Heute schlagen gleich zwei Herzen in meiner Brust – Endlich ist es soweit und wir können die Federtierchen übergeben und den Kleinkinderspielplatz durch die großzügigen Spenden eröffnen“. 

Aktueller Spielplatzpate ist Herr Roth vom CSU Ortsverband Krötenbruck-Moschendorf, welcher bei der Einweihung durch Herrn Stadtrat Lentzen vertreten wurde und sich „ganz herzlich für das tolle Engagement der Beteiligten“ bedankte. 

Die Stadt Hof beteiligte sich am Bau der Kleinkinderspielanlage mit 15.000,00€ Eigenmittel und 15.000,00€ Aufbaukosten durch den Bauhof. 1000,00€ betrug die Beteiligung für die Federtiere des Lions Club Hochfranken ebenfalls Aufbaukosten durch den Bauhof. 

Foto: Stadt Hof, v.l.: Matthias Lentzen (Stadtrat, CSU Fraktion), Betreuerinnen und Kinder der Kita Emilia, Klaus Wulf (Unternehmensbereichsleiter Schulen, Jugend, Soziales, Sport), Angela Bier (Bürgermeisterin, Mitglied und Gründungspräsidentin Lions Club Hochfranken), Pascal Najuch (Sachgebietsleiter Kommunale Jugendarbeit, Stadtjugendpfleger), Dr. Gisela Strunz (Vorsitzende Hermann und Bertl-Müller Stiftung), Robert Werner (Herrmann und Bertl-Müller Stiftung), Christine Feilner (Lions Club Hochfranken), Thiemo Tratzmüller (Fachbereichsleitung Jugend und Soziales), Constance von Lochow (Past-Präsidentin Lions Club Hochfranken), Christian Haensler (Präsident Lions Club Hochfranken), Christoph Grzesiak (Grünflächen), Maik Friedel (Grünflächen)
Quelle: Stadt Hof

Meistgelesene Artikel

Frohes neues Jahr 2022
Allgemeines

.... wünscht 100% Hof

weiterlesen...
Unsere Tiere der Woche heißen Schorschi & Fly !
Tier der Woche

Wir beide sind so etwas wie ein Notfallpärchen und suchen ein neues Zuhause.

weiterlesen...
Unsere Tiere der Woche heißen Balisto & Linda !
Tier der Woche

Die beiden sind noch etwas schüchtern, aber lieb

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Nachhilfe-Kräfte gesucht
Stadt Rehau informiert...

Stadt Rehau informiert ...

weiterlesen...
1. Mannschaft - Kader 22/23
Sport

1. FC Trogen informiert...

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: