20. Mai 2024 / Naila informiert...

Calisthenics-Anlage in Naila wird eingeweiht

Einweihung am Samstag, 25. Mai ab 9.30 Uhr

Naila. Lust auf besonderen Sport? Solchen, bei dem man nur ein paar Stangen, das eigene Körpergewicht und mentale Stärke braucht? Seit vergangenem Jahr steht die Calisthenics-Anlage auf dem städtischen Freizeitgelände am Ludelbach, doch die wenigsten wissen davon und noch weniger wissen wahrscheinlich, was damit zu betreiben ist. Drei der besonderen „Fitnessgeräte“ gibt es,  und mit diesen können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene ihren Körper besser kennenlernen und in Form bringen. „Calisthenics kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie schöne Stärke“, erklärt Florian Ströhla, gebürtig aus Schwarzenbach a.Wald und in Bad Steben zu Hause. Er ist Sporttherapeut in Präventionsmaßnahmen, Personal- und Athletiktrainer wie auch Fitnesstrainer mit A-Lizenz und macht den Calisthenics-Sport seit mehr als zwölf Jahren. Das demonstriert er gleich eindrucksvoll mit der „menschlichen Flagge“. „Das geht natürlich nicht von heute auf morgen, aber schaffen kann es jeder, wenn er es denn will und weiß, wie der Aufbau funktioniert“, lacht Florian Ströhla.

Er wird gemeinsam mit Christopher Glotz, auch ein Schwarzenbacher und Berufssoldat,  am Samstag,  25. Mai,  ab 11 Uhr die Calisthenics-Anlage erläutern, demonstrieren und anleiten. „Man kann ganz viele Übungen machen und wir werden einige vorstellen und auch anleiten“, erklärt  Ströhla und versichert, dass jede und jeder mitmachen kann. „Es dreht sich alles um Körperspannung, hängen, drücken, ziehen – nur mit dem eigenem Körpergewicht.“

Für die einfachen, oft rhythmischen Bewegungen wird nur das eigene Körpergewicht genutzt. Das bei den Übungen bewegte Gewicht ist also mehr oder weniger konstant, denn Zubehör wie zusätzliche Gewichte ist tabu. „Aber das heißt nicht, dass es nicht anstrengend ist, im Gegenteil“, lacht Florian Ströhla und versichert, dass es einige Zeit mit Trainieren bedarf bis die „menschliche Flagge“ klappt. „Aber damit wird ja nicht gestartet“, lacht der Personaltrainer und erläutert, dass an der „offiziellen“ Einweihung der Anlage den Interessierten Anleitungen an die Hand gegeben werden. „Der Aufbau, die Steigerung liegt dann bei jedem selbst und setzt ein regelmäßiges Training voraus.“

Florian Ströhla erzählt, dass ihn die möglichen Posen wie eben die menschliche Flagge motiviert haben, stetig weiter zu trainieren, zumal das ganzheitliche Training von Rumpf, Schulter, Brust und Rücken einem guten Körpergefühl zugutekomme.

 Christopher Glotz hat bereits an vielen nationalen und internationalen Wettbewerben teilgenommen. Aber das soll nicht abschrecken, sondern vielmehr motivieren. „Es kann wirklich jeder“, betont Ströhla und nennt als Anfängerübung Klimmzüge  (Pull-Ups). Klimmzüge trainieren Rücken, Arme und Schultern und sind  zudem Basis für viele weitere Calisthenics-Bewegungen. Ströhla merkt lachend an, dass Klimmzüge aber nicht bedeutet mit der Kinnspitze über die Stange zu blinzeln, sondern mit der Brust auf Höhe der Stange zu sein. „Das braucht natürlich Zeit, und auch echte Liegestütze sind eine Herausforderung“, betont Ströhla und sieht gerade dies als perfekte Ganzkörperübung. Je nach Handstellung liegt die Belastung unterschiedlich stark auf Brust, Schultern, Rücken, Trizeps, Bizeps, Rumpf oder sogar dem Gesäß. Kniebeuge, Beinheben wird weiter genannt. Häufigkeit und Wiederholungen sollen und werden für optimale Resultate sorgen. Und irgendwann klappt dann auch die „menschliche Flagge“. Eine Pose die imponiert – und motiviert.

Einweihung am Samstag, 25. Mai

ab 9.30 Uhr: Ankunft, Kennenlernen und Vorbereitung
11 Uhr: kurze Einweisung und Show
12 Uhr: Pull up Challenge (Klimmzüge)
13 Uhr: freies Workout
14 Uhr:  Push up Challenge (Liegestütze)
15 Uhr: Siegerehrung der beiden Challenges

Für Getränke und Speisen ist jeder selbst verantwortlich.

BU: Florian Ströhla zeigt die „menschliche Flagge“.

Foto: Stadt Naila
Quelle: Stadt Naila

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der St 2195 vom Abzweig in Marxgrün bis zur Kreuzung in Hölle
Naila informiert...

Staatstraße 2195 Naila - Lichtenberg - Vom Abzweig in Marxgrün bis zur Kreuzung in Hölle von voraussichtlich 21.05.2024 bis 07.09.2024

weiterlesen...

Neueste Artikel

10 Jahre Spielmobil im Landkreis Hof
Landratsamt Hof informiert...

Zu erleben und zu bespielen ist das Spielmobil wieder beim Weltkindertag am 23. Juni ab 13:00 Uhr in Selbitz.

weiterlesen...
Weltkindertag am 23. Juni 2024 in Selbitz
Selbitz informiert...

Das Motto 2024 lautet „Mit Kinderrechten in die Zukunft“.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

606 Euro von der Landjugend Marxgrün für den Förderverein Freibad Naila
Naila informiert...

Übergabe beim ersten Konzertabend der 9. Staffel Naalicher Mittendrin-Konzerte im Freibad Naila

weiterlesen...
75 Jahre Landjugend Marxgrün
Naila informiert...

75 Jahre Einsatzbereitschaft, Engagement, Begegnungen und Zusammenhalt über Generationen hinweg

weiterlesen...