23. Juli 2019 / Allgemeines

70 Jahre Landjugend Marxgrün

Tradition verbindet

Marxgrün - Bereits einen Tag vor dem Jubiläumswiesenfest, bei dem die Landjugend ihr 70-jähriges Bestehen feierte, luden diese zum Festkommers ins Gemeindehaus Marxgrün ein. Hier konnte 1. Vorsitzender Christian Langer zahlreiche Ehrengäste begrüßen, unter ihnen auch Landrat Dr. Oliver Bär, 1. Bürgermeister Frank Stumpf sowie Wally Meyer, die vor 70 Jahren eines der Gründungsmitglieder war.

Dass Tradition verbindet, zeigte der Rückblick der 2. Vorsitzenden Mirjam Hartmann. Am 7. November 1949 wurde die Landjugend von 14 Mitgliedern im Anschluss an einen Melk-Kurs gegründet. Fünf Jahre später folgte die Fahnenweihe. 1982 wurde das erste Mal eine Erntekrone gebunden und seit 1991 ziehen die Mitglieder zur „Kärwa“ von Haus zu Haus. Seit 1992 findet in Marxgrün das Osterfeuer statt, dessen Erlös einem guten Zweck zu Gute kommt. Auf diese Weise konnte beispielsweise im Jahre 2010 ein Trampolin für den Spielplatz angeschafft werden. In den letzten Jahren wurden von der Landjugend auch viele Tanzveranstaltungen organisiert. So lud man unter anderem zum Tanz im Brauhaus. Seit 2018 wird das Nailaer Wiesenfest zusammen mit der FT Naila und der Stadt Naila organisiert. Dank der Landjugend erfreut sich das Wiesenfest immer größer werdenden Beliebtheit.

Stumpf, der als 1. Bürgermeister auch die Schirmherrschaft der Feierlichkeiten übernommen hatte, gratulierte zu diesem besonderen Jubiläum. „Landjugend kann man nicht beschreiben, Landjugend muss man erleben“, so Stumpf. Sein Dank galt allen jungen Menschen, die in diesem Verein die Traditionen und Bräuche am Leben erhalten und sich für das Wohl der Marxgrüner Dorfgemeinschaft sowie der Stadt Naila einsetzen. Als besonderes Beispiel nannte Stumpf die 72-Stunden Aktionen. Im Rahmen dieser Arbeitseinsätze wurden ein Radweg und eine Rasthütte in Marxgrün gebaut, der Platz vor dem Gemeindehaus gepflastert, der Marxgrüner Spielplatz verschönert und zuletzt ein Landjugendraum im Gemeindehaus geschaffen und renoviert. Landrat Dr. Oliver Bär betonte in seinem Grußwort, dass die Landjugend Marxgrün ein Glücksfall für die Region ist und bedankte sich für die unzählig und ehrenamtlich geleisteten Stunden seit nunmehr sieben Jahrzehnten. Zu den Gratulanten zählten auch zahlreiche Mitglieder der Kreis- und Bezirksverbände sowie die Patenlandjugenden aus Neudorf und Schwarzenbach a.d. Saale. Von diesen erhielt man originelle Geschenke, wie einen Gutschei zum "Bierwandern"  oder ein „Jubi-Bänkla“.

Foto hinten: Landrat Dr. Oliver Bär, Jonas Schübel (LJ Neudorf), Kreisvorstand Florian Wachter, Patrick Mildner (Festausschussvorsitzender), Nicolas Jahn (LJ Schwarzenbach a.d. Saale), Stefan Busch 1. Bürgermeister der Stadt Selbitz, Chiara Hartmann (Bezirksvorstand), Tina Stünzendörfer (Landesverband); vorne: 1. Vorsitzender der LJ Marxgrün Christian Langer, Gründungsmitglied Wally Meyer, 1. Bürgermeister Frank Stumpf, Mirjam Hartmann (2. LJ-Vorsitzende).

Quelle: Stadt Naila

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der St 2195 vom Abzweig in Marxgrün bis zur Kreuzung in Hölle
Naila informiert...

Staatstraße 2195 Naila - Lichtenberg - Vom Abzweig in Marxgrün bis zur Kreuzung in Hölle von voraussichtlich 21.05.2024 bis 07.09.2024

weiterlesen...
Unsere Tiere der Woche heißen Fritzi und Selma !
Tier der Woche

Traumpärchen sucht liebevolle Dosenöffner

weiterlesen...

Neueste Artikel

Freigabe der sanierten Gemeindeverbindungsstraße nach Jehsen
Stadt Münchberg informiert...

Gemeindeverbindungsstraße zwischen Schotteneinzel und Jehsen nach 5-wöchiger Bauzeit wieder für den Verkehr freigegeben

weiterlesen...
Neuer Mercedes-Benz Unimog für den städtischen Bauhof
Stadt Rehau informiert...

Bauhofleiter Mathias Winterling bedankte sich bei 1. Bürgermeister Michael Abraham, dem Stadtkämmerer und dem Stadtrat für die Genehmigung

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

VdK-Hof resit an die Ostseeküste
Allgemeines

Beeindruckende Städte und Landschaften in Meck-Pomm

weiterlesen...
20.000 Euro für den inklusiven Posaunenchor - Lions Club Hochfranken übergibt Scheck
Allgemeines

25 Jahre „Brassmatiker“ – das Jubiläumskonzert im Festsaal der Freiheitshalle

weiterlesen...