2. April 2024 / Naila informiert...

Sven Römisch feierte sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Naila

Urkunde und Präsente für einen verdienten Mitarbeiter

Naila. „Ob fränkisch, sächsisch oder bayrischen Dialekt, der Sven beherrscht die deutschen Sprachen perfekt“, bilanzierte Geschäftsleitender Beamter Gunther Leupold, der mit gereimtem Gedicht den Jubilar beschrieb. „Als Marktmeister kennt ihn ein jeder Spatz, auf unserm Zentralparkplatz. Sven ist ein Mann für alle Fälle, für Aufträge ist er stets zur Stelle.“
1. Bürgermeister Frank Stumpf meinte schmunzelnd, dass Sven Römisch bekannt sei wie ein bunter Hund, natürlich nur im positiven Sinne.
Beim Blick in den Lebenslauf spiegelt sich die berufliche Vielfalt wider: Lehre als Maurer, Lehre als Beton- und Stahlbetonbauer, Ausbildung zum geprüften Baumaschinenführer, Führerschein Klasse II mit Gefahrgut Verordnung Straße und ADR-Schein. Nach verschiedenen Anstellungen folgte 1998 der Grundwehrdienst in der Gebirgspanzerpionierlehrkompanie 280 in Ingolstadt bevor nach kurzer Anstellung bei der Straßenbaugesellschaft Hof die Einstellung in der Stadt Naila folgte. „Ausgeschrieben war die Stelle eines Maurers bedingt durch den Ruhestand von Heinz Schneider“, erinnerte der 1. Bürgermeister und auch an elf Bewerbungen, fünf Einladungen zum Vorstellungsgespräch und einstimmigen Stadtratsbeschluss für Sven Römisch. Die Einstellung erfolgte als städtischer Arbeiter, ab 2011 gab es die Genehmigung für die Nebentätigkeit als Hausmeister der Wohnungseigentümergemeinschaft in der Walchstraße. „Herr Römisch ist nunmehr Amtsbote, Hausmeister und als Fahrer im städtischen Winterdienst beschäftigt“, listete der 1. Bürgermeister auf.
Reihum seitens der Gratulantenschar erhielt der Jubilar die Versicherung, dass er ein Mensch sei, auf dem man sich immer verlassen könne, immer Ideen zur Lösungsfindung parat habe, nie ein „Nein“ dem Gegenüber gebe oder ein „dafür bin ich nicht zuständig“. „Wenn Not am Mann oder Frau ist, dann steht Sven Römisch Gewehr bei Fuß.“
1. Bürgermeister Stumpf betonte, dass Sven Römisch Teil des Wochenmarktes sei, Ansprechpartner und Kümmerer. „Mit dir und durch dich ist die Attraktivität des Wochenmarktes gestiegen, zumal die Anbieter wissen, dass alles reibungslos läuft.“ Römisch selbst spricht von „seiner Marktfamilie“ und erzählt, dass er auch in seinem Urlaub den Markt betreue. Die Stellenbeschreibung mit dem Tätigkeitsumfang umfasst zwei A4-Seiten von Pforte, Telefondienst über technische Überwachung des Dienstfahrzeuges der Verwaltung und Winterdienst im Rathaushof und rund ums Rathaus bis hin zu Hausmeistertätigkeiten in der OGTS und in der Bibliothek wie auch Bearbeitung des Posteinlaufs und Botendienste. Zudem fährt Sven Römisch Winterdienst und erhält die Versicherung, „fähigster Winterdienstfahrer“ zu sein.
Seit 2016 agiert Sven Römisch als Personalrat und hat zudem im Jahr 2019 den Eid als Feldgeschworener im Ortsteil Marxgrün abgelegt, eine verantwortungsvolle Aufgabe im Ehrenamt auf Lebenszeit. Bauhofleiter Dieter Lorenz bedauerte, dass Römisch ins Rathaus wechselte. „Aber wir wissen, wenn Not herrscht, können wir auf dich zählen.“
Neben den Urkunden der Stadt Naila und vom Freistaat Bayern fürs 25-jährige Dienstjubiläum gab es obenauf Präsente und einen Gutschein.


BU: Gratulation für einen hilfsbereiten Mitarbeiter der Stadt Naila. Im Bild (von links) geschäftsleitender Beamter Gunther Leupold, Jubilar Sven Römisch, 1. Bürgermeister Frank Stumpf, Carina Neupert und Bauhofleiter Dieter Lorenz.

Foto: Stadt Naila
Quelle: Stadt Naila

Meistgelesene Artikel

10.Systemischer Fachtag
Allgemeines

SySTEP - 10. Systemischer Fachtag *Kinder, die Systeme sprengen*, am 15. + 16.04.2024

weiterlesen...
Die Auszeit
Buchvorstellungen

Thriller von Emily Rudolf | Die aufregende deutsche Thriller-Entdeckung.

weiterlesen...

Neueste Artikel

„Heinz Erhardt - Abend“
Bad Steben informiert...

Michael Asad liest Texte des berühmten Komikers

weiterlesen...
Unser Tier der Woche heißt Hanni
Tier der Woche

Eine liebevolle und verspielte Katze

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Schulweghelfer an der Albin-Klöber-Straße
Naila informiert...

Daniel Hoffmann und Siegfried Kreger folgen Helmut Hauke nach

weiterlesen...