1. April 2024 / Naila informiert...

Frankenwaldwandertag 2024 am 5. Mai

Programm veröffentlicht

Naila. „Wandern soviel Du magst“ ist das Motto beim „Frankenwaldwandertag 2024“ am 5. Mai rund um Naila, Bad Steben und Lichtenberg, für den der Frankenwaldverein (FWV) jetzt das Programm veröffentlicht hat.

Strecken zwischen 10 und 36 Kilometer

Auf den ausgezeichneten Wanderwegen Bergknappen-Weg, Humboldtweg, Ozünderweg, Röhrensteig und Spiegelwald-Weg stehen Streckenlängen zwischen 10 und 36 km zur Auswahl und lassen sich nach Belieben kombinieren. Einen festen Startpunkt gibt es nicht. Jeder kann selbst entscheiden, wann und wo es losgehen soll, wie weit und in welche Richtung er laufen möchte, ob in der Gruppe, mit der Familie, mit Freunden oder Kollegen, im Verein oder auch allein. 

Ob man sich eine längere Variante zutraut oder zugunsten einer längeren Einkehr doch lieber eine kürzere Route bevorzugt, kann man unterwegs auch noch spontan entscheiden.

Die stündlich zwischen Naila und Bad Steben pendelnden Züge und zahlreiche Haltestellen des Hofer Landbusses, bieten die Möglichkeit, die gewählte Tour zu variieren oder abzukürzen.

Zahlreiche Höhepunkte entlang der Wege

An sich bietet der Frankenwald Tag für Tag zahlreiche Höhepunkte entlang der Wege, sei es das wildromantische Höllental, die Aussicht vom Schlossberg in Lichtenberg oder vom Garlesfelsen zwischen Naila und Marlesreuth, sei es das Wildgehege in Pechreuth oder die Gesteinsfalte bei Culmitz, doch beim Frankenwaldwandertag gibt es noch viel mehr zu erleben und zu bestaunen.

In Bobengrün wird am Veranstaltungstag das Dorfmuseum geöffnet sein, an der Station in Bad Steben geben sich im Tagesverlauf die Biedermeierfreunde die Ehre und schenken Heilwasser von der Max-Marien-Quelle aus. Um 10:45 Uhr besteht in Bad Steben die Möglichkeit, die Alte Wehrkirche zu besichtigen. In Lichtenberg kann der Schlossturm bestiegen werden und in Blechschmidtenhammer wird der Naturpark Frankenwald sein Informationszentrum ganztags öffnen. In Christusgrün können sich die Teilnehmer auf Wunsch Erinnerungsstücke aus Holz basteln oder bei einer Kneipp-Kur neue Kraft schöpfen.

Abwechslung an den Verpflegungsstationen

Für die bestmögliche Versorgung der Wanderer legen sich die acht Ortgruppen des Frankenwaldvereins, die gemeinsam für die Organisation verantwortlich zeichnen, mächtig ins Zeug. Über 100 ehrenamtliche Helfer werden im Einsatz sein und an etlichen Verpflegungsstationen für die Versorgung der Wanderer sorgen. Auch FWV-Hauptverein und Naturpark Frankenwald wirken mit.

Im Marlesreuther Wanderheim werden die Wanderer mit überbackenen Baguettes und frisch zubereiteten Crêpes verwöhnt, am Schlossberg in Lichtenberg und am Gemeindehaus in Lippertsgrün wird Genuss aus dem Wurstkessel geboten, in Christusgrün wird eine schmackhafte Gemüsesuppe zubereitet und dazu eine eigens kreierte Wanderbowle gereicht und am Bahnhof in Naila wird eine Jausenstation mit kleinen Brotzeiten eingerichtet. Am Wanderparkplatz in Hölle werden Wild- und Pilzgulasch zur „herzhaften Hirsch-Hilfe“: ein Teil des Erlöses wird der Erneuerung des Hirschen über dem Höllental zugutekommen. Außerdem wird es an etlichen Stationen Kaffee und Kuchen, kleine Snacks und Erfrischungsgetränke geben.

Teilnahme kostenlos 

Die Teilnahme am Frankenwaldwandertag ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig und mit ein bisschen Glück kann man sogar etwas gewinnen. Unter allen Teilnehmern werden wertvolle Gewinne im Wert von über 1000 € verlost.

Auf die Gewinner warten unter anderem ein im Frankenwald produziertes 100% Merino T-Shirt mit persönlicher Erklärung der eigenen Stoffherstellung von NXTMERINO in Schwarzenbach am Wald, der Eintritt für vier Personen im Dream Labs – Premium Escape Room in Bad Steben, eine Übernachtung für zwei Personen im Hotel Schloss Issigau, hochwertige Heimtextilien, Verpflegungsgutscheine und viele weitere wertvolle Gewinne.

Wanderguides jetzt druckfrisch erhältlich 

Handliche „Wanderguides“ mit dem Streckenplan, einer Stempelkarte und allen wichtigen Informationen sind ab sofort erhältlich und werden überall flächendeckend ausgelegt.

Nähere Infos gibt es auch im Internet unter https://www.frankenwaldverein.de/frankenwaldwandertag-2024/

Zum Hintergrund:
Der Frankenwaldverein e.V. ist mit seinen rund 10.000 Mitgliedern in 60 Ortsgruppen der größte Heimat- und Wanderverein in Franken und Südthüringen. Er gestaltet und betreut ein dichtes Netz an perfekt markierten Wanderwegen von 4.500 km. Mit diesem Wegenetz ist der Frankenwald seit 2015 die erste „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ in Bayern. 

Foto: Stadt Naila; In Christusgrün können die Teilnehmer des Frankenwaldwandertags bei einer „Kneipp-Kur“ Kraft schöpfen. Und auch sonst wird entlang der Wege viel Abwechslung geboten sein.
Quelle: Stadt Naila

Meistgelesene Artikel

10.Systemischer Fachtag
Allgemeines

SySTEP - 10. Systemischer Fachtag *Kinder, die Systeme sprengen*, am 15. + 16.04.2024

weiterlesen...
Die Auszeit
Buchvorstellungen

Thriller von Emily Rudolf | Die aufregende deutsche Thriller-Entdeckung.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Autonomer Shuttlebus fährt jetzt auch in Bad Steben
Bad Steben informiert...

Das Shuttle fährt ab sofort und bis Ende September dienstags bis samstags von 11:00 bis 18:30 Uhr und ist für alle Fahrgäste kostenlos.

weiterlesen...
Änderung der Parkgebührenordnung
Hof informiert...

Stadt Hof ändert Parkgebührenordnung

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Schulweghelfer an der Albin-Klöber-Straße
Naila informiert...

Daniel Hoffmann und Siegfried Kreger folgen Helmut Hauke nach

weiterlesen...