10. November 2018 / Allgemeines

9. Deutsch-Deutsche Filmtage

„Von der Teilung zur Einheit“

9. Deutsch-Deutsche Filmtage

Hof  - Die Partnerstädte Hof und Plauen organisieren in diesem Jahr bereits zum 9. Mal die Deutsch-Deutschen Filmtage unter dem Motto „Von der Teilung zur Einheit“.

Vom 16. bis 20. November 2018 werden im Hofer Central-Kino insgesamt neun Dokumentarfilme bei freiem Eintritt gezeigt. Die Produktionen handeln von der Teilung, dem Mauerbau, dem Kalten Krieg, der Friedlichen Revolution und der Deutschen Einheit – kurz gesagt von der jüngsten deutschen Geschichte.  Nach dem jeweiligen Film stehen Zeitzeugen oder Filmemacher für Diskussionen und moderierte Gespräche zur Verfügung. Jürgen Stader, Mitorganisator seitens der Stadt Hof: „Heuer haben wir prominente Gäste wie z.B. Prof. Dr. h.c. Horst Teltschik, Berater des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl sowie mit Pierre Boom den Sohn des Kanzlerspions Günter Guillaume. Der legendäre RIAS-Moderator Rik de Lisle wird ebenso erwartet wie Karin Gueffroy, die Mutter des letzten Mauertoten Chris Gueffroy. Schließlich kommt mit Rainer Rupp auch ein früherer Top-Spion ins Hofer Kino. Unterstützt werden wir u.a. von der Bundesstiftung Aufarbeitung, der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildung und der Akademie für politische Bildung Tutzing.“

Programm anbei

Quelle: Stadt Hof

 

Meistgelesene Artikel

Unser Tier der Wochen heißt Moritz !
Tier der Woche

Beim Gassigehen und bei Begegnungen mit anderen Hunden ist er ganz entspannt und souverän...

weiterlesen...
Neu bei uns: Die Backstube Krümel
Partner - News

Traditionelles Handwerkskunst und Moderne Lebensfreude

weiterlesen...
Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Feuerwehrverein Jehsen und KuLa Haustechnik GmbH
Partner - News

3500 Euro der Kosten übernahm die Firma KuLa Haustechnik GmbH

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie