3. Juli 2021 / Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof informiert...

Staffelstabübergabe im Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit Bayreuth - Hof informiert ...

Selb. Nach fast 48jähriger Dienstzeit ist es für Andrea Bachmann-Jung nun Zeit der Arbeitsagentur „Ade“ zu sagen. Die langjährige Teamleiterin im Arbeitgeber-Service und Geschäftsstellenleiterin der Dienststelle in Selb verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand.  Den Staffelstab übergibt sie an ihre Nachfolgerin Mary Heinlein. Die Diplom-Sozialpädagogin ist bereits seit Oktober 2020 für den Arbeitgeber-Service in Hof zuständig und übernamm zum 1. Juli die Leitung des Arbeitgeber-Service für den gesamten hochfränkischen Raum sowie die Geschäftsstellenleitung in Selb.
Agenturchef Sebastian Peine bedankte sich bei der Urkundenübergabe für Andrea Bachmann-Jungs überaus engagierten und unermüdlichen Einsatz. Nach dem Motto "die teuerste Bildung ist keine Bildung" lag ihr schon immer die Beratung rund um Weiterbildung, insbesondere für Beschäftigte, am Herzen. Ein Thema, das derzeit aktueller ist denn je und auf das auch ihre Nachfolgerin Mary Heinlein ein besonderes Augenmerk legen wird. Für das erweiterte Aufgabengebiet wünschte ihr der Agenturleiter viel Erfolg und Schaffenskraft. 
Die 42-jährige gebürtige Nailaerin wechselte 2005 als Quereinsteigerin in die Arbeitsvermittlung zur Arbeitsagentur nach Hof und begleitete die unterschiedlichsten Menschen aus den verschiedensten Wirtschaftszweigen. „Am erfolgreichsten konnten mein Team und ich immer den Menschen helfen, die zu Veränderungen bereit waren. Bereits in meiner Jugend habe ich hautnah die ersten Einbrüche im industriellen Bereich verfolgen können. Sowohl große Textilbetriebe als auch die Porzellanindustrie sind nach der „Wende“ eingeknickt und nur noch wenige Unternehmen aus diesen Branchen sind uns am Markt geblieben. Umso erstaunlicher war für mich, wie sich die Wirtschaft im hochfränkischen Raum immer wieder neu erfunden hat“, so Mary Heinlein. Die Veränderungen der letzten Jahre und die aktuelle Corona Krise zeigen, wie wichtig es ist, sich auf neue Situationen einzustellen und diese lösungsorientiert anzugehen. „In diesem Sinne möchte ich die erfolgreiche Arbeit meiner Vorgängerin bestmöglich weiterführen und die bestehenden Teams als Teamleiterin fördern und stärken. Die Beratung und Begleitung von Unternehmen und Bewerbern sehe ich als Investition in unsere gemeinsame Zukunft - mein Team und ich möchten die hochfränkische Wirtschaft unterstützen, fördern und weiterbringen“, betont Heinlein.

Foto: Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof, von links nach rechts: Andrea Bachmann-Jung übergibt den Staffelstab an ihre Nachfolgerin Mary Heinlein; Agenturchef Sebastian Peine
Quelle: Agentur für Arbeit Bayreuth - Hof

Das könnte Dich auch interessieren: