7. November 2023 / Sport

Samstagsspiel des 1.FC Trogen gegen die SpVgg Selbitz

1. Mannschaft

Tore:
1:0 N. Hellinger, 12. Min
2:0 Lein, 28. Min
3:0 N. Hellinger, 55. Min
4:0 Lehmann, 87. Min
Schiedsrichter: Stefan Klerner
Zuschauer: 235

Besonderes Vorkommnis: Findeiß verschießt 11m (SVS, 18. Min)

Der 1. FC Trogen machte heute nicht sein bestes Spiel, doch gewinnt am Ende verdient das Derby gegen Selbitz. Die Gäste aus dem Frankenwald spielten mutig, waren gut im Match. Dennoch hatte Trogen nach einer verunglückten Ecke von Gahn durch Hellinger das bessere Ende zur Führung. Danach war es sein Bruder Marcel, der im Strafraum den Ball mit der Hand spielte. Findeiß lief an und schob die Kugel neben das Trogener Tor. Nach einer guten halben Stunde fasste sich Maximilian Brehm ein Herz, seinen Schuss fälschte Lein zum zweiten FCT-Tor ab. Selbitz war bis dahin dennoch das aktivere Team. Nach dem Seitenwechsel setzte Hellinger einen Freistoß direkt ins Tor. Danach spielte nur noch der Tabellenführer. Am Ende traf der eingewechselte Lehmann zum Endstand. Trogen gewinnt verdient, allerdings um ein Tor zu hoch.

Quelle: CM - FC Trogen

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie