16. Juni 2021 / Vereinsnachrichten

DAV Senioren wieder im „Normalbetrieb“

DAV Hof

Hof. Mit "heißgestricktem Hygienekonzept" haben die Seniorenwanderer der DAV Sektion Hof nach langer Corona-Lockdown-Pause die Wandersaison 2021 eröffnet.
Von der Epplasmühle führte der Weg durch das liebliche Wiesental der Göstra zum Steinbruch, nahe Köditz. Natürlich wurde der Obere Rand des Bruches erklommen, der Blick zum Grund war überwältigend. Dann querten wir die Bad Stebener Bahnstrecke und begleiteten diese in Richtung Stegenwaldhaus. Im großen Bogen führte dann der Weg im Einzugsgebiet der Göstra durch eine prächtige Wald-, Wiesen- und Bachlandschaft zurück in die Ortschaft Epplas.
Das rührige Wirtsehepaar der Gaststätte Elsa erwartet die allseits zufriedenen Wanderer und versorgte sie im gerade freigegebenen sonnigen "Außengastronomiebereich".

Quelle: DAV Hof

Das könnte Dich auch interessieren:

U19-Testspiel FC Bayern München vs. RB Leipzig
Vereinsnachrichten

Auf dem Sportgelände der SpVgg Oberkotzau 1912 e.V.

weiterlesen...