9. September 2022 / Sport

Vorbericht zum Spiel SpVgg Selbitz gegen Mistelgau

SpVgg Selbitz

Selbitz. Sieglosen Liganeuling mit geballter Ladung begegnen!

Eine unterm Stich verdiente Niederlage gegen den ungeschlagenen Tabellenführe aus Katschenreuth, wobei man die erste Halbzeit noch ausgeglichen gestalten konnte. Letzendlich fehlte aber die Durchschlagskraft und Gefährlichkeit vor dem Tor.

In Anbetracht der Situation ist das Auswärtsspiel gegen Mistelgau extrem wichtig um den Anschlußans Mittelfeld nicht zu verpassen.

Dessen sind sich auch der Trainer Narr-Drechsel und die Mannschaft bewußt. Trainingstechnisch lief alles nach Plan, so das einem 3er nix im Wege steht. Die Leistungsträger sind auch in die Pflicht genommen worden um wichtige Impulse gegen den noch sieglosen Neuling zu setzen. Die Mannschaft ist heiß und will zeigen was sie auf den Kasten hat und brennt.

21 Gegentreffer des Gegners sprechen Bände und da muß unsere Offensive mit Geduld und Köpfchen schnörkellos zum Torerfolg kommen,so Sportlicher Leiter Klaus Marko.

Aufgebot: Heger,  Maier / Buschner ?,Djemai , Findeiß ,Gezer A. ,Gezer B., Herrman , Horn, Hoffmann, Lang, Paprcky, Schüler, Strothmann, Vuckov, Werner, Wunderlich Narr-Drechsel

Verletzt: Fuchs, Mölter, Wich

Quelle: SpVgg Selbitz