6. Februar 2021 / Schwarzenbach a.Wald informiert

Grundschule mit digitalen Klassenzimmern!

Schwarzenbach a.Wald informiert...

Schwarzenbach a.Wald. Die Digitalisierung hat in der Grundschule schon lange Einzug gehalten. Die Stadt hat hier wieder investiert, um mit dem technischen Fortschritt auf Augenhöhe zu sein.
Die Schule war schon immer gut aufgestellt, WLAN befindet sich seit Jahren in allen Klassenzimmern und im letzten Jahr wurde der Glasfaseranschluss für die Grundschule gelegt. In allen Zimmern der ganzen Grundschulklassen waren schon Beamer und Dokumentenkameras vorhanden.
Kürzlich wurden 30 Laptops mit einem fahrbaren Laptopwagen angeschafft. Jetzt können sechs neue e-Screens (große Bildschirme mit 2,20 Meter Diagonale und Multitouchfunktionalität) inklusive zwei Pylonen (Seitentafeln) genutzt werden. Die beeindruckenden Präsentationsmedien haben höchste Bildqualität und modernste LED-Technologie.
„Ein e-Screen ist mobil und kann auf dem Fahrgestell individuell in verschiedenen Räumen eingesetzt werden. Die vorhandenen Beamer sind durch diese digitalen Tafeln nicht mehr nötig, werden aber in den Fachräumen eingebaut, um diese aufzuwerten, z.B. im Handarbeitsraum mit Strick- und Häkelmustern“ wissen die Systembetreuer Hausmeister und Elektriker Patrick Rothballer sowie Fachoberlehrer Ulf Michel zu berichten. Weil auch noch 12 neue Access Points und ein Controller installiert wurden, hat sich die WLAN Abdeckung im ganzen Haus noch einmal verbessert: 400 Mbit/s für Downloads und 40 Mbit/s für Uplouds. Durch das schnelle Internet konnte auch das Netzwerk (durch Netzwerkswitche) noch verbessert werden.
„Wir haben wieder Geld bereitgestellt, um Schülern und Lehrern möglichst viele digitale Klassenzimmer zu ermöglichen“ betont Bürgermeister Reiner Feulner. Zusammen mit Kämmerer Guido Hohberger, der für Ausschreibung und Fördermittel zuständig ist, ließ sich das Stadtoberhaupt in einem Klassenzimmer mit Notbetreuung die vielfältige Technik erklären.
Die Kosten für alle Aufwendungen belaufen sich auf fast 75.000 Euro. „Das ist eine stolze Summe, die wir der Bildung für unseren Nachwuchs gerne zur Verfügung stellen“ so Bürgermeistr Feulner. Fördermittel aus den Förderprogrammen „Digitalbudget für das Digitale Klassenzimmer“ vom Freistaat Bayern können noch beantragt werden.

Quelle: Stadt Schwarzenbach a. Wald

Meistgelesene Artikel

Gesichter aus dem Hofer Land - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent
Gesichter aus dem Hofer Land

Die scheidende Geschäftsführerin der VHS Hofer Land Ilse Emek

weiterlesen...
Gesichter aus dem Hofer Land - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent
Gesichter aus dem Hofer Land

Hermann Hohenberger, scheidender GF vom Einstein1 + Programmleiter Smart Cities LK Hof

weiterlesen...
Unser aktueller Wandertipp fürs Wochenende
Freizeit-Tipps für das Hofer Land

Wanderweg OS 21 - Aubachgrund-Weg - Rund um Schauenstein

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

20 Jahre Sonnenapotheke
Schwarzenbach a.Wald informiert

Schwarzenbach a.Wald informiert...

weiterlesen...
Eröffnung Maler Scharschmidt
Schwarzenbach a.Wald informiert

Schwarzenbach a.Wald informiert...

weiterlesen...