18. Januar 2023 / Schwarzenbach an der Saale informiert...

Eröffnung der Sonderausstellung „e.o.plauen – und sein Ich im Comic“ im Erika-Fuchs-Haus

Schwarzenbach an der Saale informiert ...

Schwarzenbach an der Saale. Die Galerie e.o.plauen geht mit der Ausstellung „e.o.plauen und sein Ich im Comic“ auf Tour. Als zweite Station nach Köln kommen Vater und Sohn nun in das Erika-Fuchs-Haus. Eröffnet wird die Schau am 27. Januar 2023 um 18 Uhr. Es sprechen Hans-Peter Baumann (1. Bürgermeister), Dr. Joanna Straczowski (Museumsleitung) und Dr. Iris Haist (Kuratorin der Ausstellung und Vorständin der Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung).

Die Ausstellung „e.o.plauen – und sein Ich im Comic“ konzentriert sich auf die autofiktionalen Aspekte in Ohsers Comics und Witzbildern. Die Fragen, wie sich e.o.plauen selbst im Comic manifestierte, wie er sogar selbst zur Comicfigur wurde, stehen hier im Zentrum der Betrachtung. Dabei werden weniger bekannte Abbildungen gezeigt und eine andere Perspektive auf Ohsers oeuvre eröffnet. Bei den Exponaten handelt es sich um Reproduktionen zum Thema, die Originale sind weiterhin in Plauen zu sehen, allerdings nicht in dieser besonderen Zusammenstellung.

Erich Ohser alias e.o.plauen (1903 Untergettengrün – 1944 Berlin) hatte ein kurzes aber umso turbulenteres Leben während einer der dunkelsten Zeiten der deutschen Geschichte. Sein Rezept gegen die zunehmende Schwermut und die von außen auferlegten Einschränkungen war Humor – und das in verschiedenster Form. Sein Blick auf seine Umwelt, auf seine Weggefährten und auf die jeweils aktuelle Politik wurden schon näher beleuchtet, der Blick darauf, welchen Platz er sich selbst (seinem „Künstler-Ich“) in seiner Kunst zuwies, ist bisher noch weitgehend ein Desiderat in der Forschung.

Die Museumsleiterin Dr. Joanna Straczowski freut sich über die Kooperation: „Die Vater und Sohn-Comics bestechen durch ihre Zeitlosigkeit. Erich Ohsers Humor und Feinsinn für Pointen ist heute noch so unterhaltsam wie vor 90 Jahren.“

Kuratorin Dr. Iris Haist sagt über das Grundkonzept: „Hier verbinden sich Galerie mit Werkstatt, „Vater und Sohn“ mit Donald Duck sowie das Ich mit dem Wir. Das hätte Erich Ohser alias e.o.plauen, dem Menschenfreund und geselligen Kindskopf, sicher gefallen.“

Die Ausstellung läuft vom 28. Januar bis 23. April 2023 im Erika-Fuchs-Haus. Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10-18 Uhr und an den Osterfeiertagen.

Quelle: Stadt Schwarzenbach an der Saale 

Meistgelesene Artikel

10.Systemischer Fachtag
Allgemeines

SySTEP - 10. Systemischer Fachtag *Kinder, die Systeme sprengen*, am 15. + 16.04.2024

weiterlesen...
Die Auszeit
Buchvorstellungen

Thriller von Emily Rudolf | Die aufregende deutsche Thriller-Entdeckung.

weiterlesen...

Neueste Artikel

„Aktiv sein – Aktiv bleiben!“ zieht zahlreiche Gäste an
Landratsamt Hof informiert...

Am 12. April 2024 lud die Gesundheitsregion plus Hofer Land mit Kooperationspartnern in die VHS Hofer Land ein.

weiterlesen...
Tolle Aktionstage in der Osterferienbetreuung der OGTS Naila
Naila informiert...

Die Osterferienbetreuung in der OGTS startete mit viel Kreativität.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie