25. Februar 2021 / Partner - News

Mehr Wertschätzung statt Mehrwertsteuer

Diakonie Hochfranken gGmbH

Hof. Der Steimkershof in Unfriedsdorf hat seine Mehrwertsteuer im letzten Jahr nicht gesenkt und führt die Differenz nun dem Frauennotruf der Diakonie Hochfranken zu.
Tanja Steimker-Seidel betreibt ihren Hofladen in Unfriedsdorf bei Münchberg seit März 2020. Trotz oder vielleicht auch wegen der Widrigkeiten im letzten Jahr konnte sich der abgelegene Laden, der auch über einen täglich geöffneten Selbstbedienungsbereich verfügt, bereits einen Namen machen. „Viele Menschen schätzen unsere regionalen Produkte und die Möglichkeit Mehl, Müsli & Co. auch unverpackt und etwas ab vom Schuss einkaufen zu können“, sagt Steimker-Seidel. Neben Bio-Eiern aus dem hofeigenen Hühnermobil bietet der Steimkershof eine Auswahl an selbst gemachten Bio-Nudeln, Soßen und anderen regionalen Produkten an.
Als die Mehrwertsteuer auf ihre Produkte um 3% verringert werden konnte, entschied sich Frau Steimker-Seidel gegen den bürokratischen Mehraufwand und hatte gleich die Idee, die Differenz dorthin zu spenden, wo es in dieser Situation gebraucht wird. Mit dem Frauennotruf der Diakonie Hochfranken wurde ein Empfänger gefunden, der im Falle häuslicher Gewalt unterstützt, berät und hilft und vor allem hilfesuchenden Frauen zur Seite steht. Durch die aktuelle Lockdown-Situation mehren sich entsprechende Fälle und zusätzliche Unterstützung wird gerne angenommen. Jürgen Schöberlein, Bereichsleiter bei der Diakonie Hochfranken, bedankt sich herzlich für die Zuwendung in Höhe von 500 Euro und schätzt auch die symbolische Bedeutung: „Viele unserer Mitarbeiter arbeiten in Bereichen, die nicht omnipräsent und jedem bewusst sind. Und doch sind es systemrelevante Angebote wie unsere stationäre Jugendhilfe oder eben der Frauennotruf, die abseits der Öffentlichkeit und unter derzeit erschwerten Bedingungen ihren Dienst an der Gesellschaft leisten. Dass ein kleiner Hofladen aus einem abgelegenen Dorf in der jetzigen Situation an uns denkt, hilft uns nicht nur finanziell, sondern ehrt uns in besonderem Maße.“ Der Frauennotruf Hochfranken, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert, wird die Spende für die zusätzliche Unterstützung Hilfesuchender verwenden.

Weitere Informationen:
Frauennotruf der Diakonie Hochfranken: 
Telefon: 09281 77677
Internet: www.diakonie-hochfranken.de/beratung-hilfe/soziale-beratung/frauennotruf/

Steimkershof Unfriedsdorf:
Telefon: 09251 4371385
Internet: www.steimkershof.de

Bildtext: Jürgen Schöberlein, Bereichsleiter der Diakonie Hochfranken (links), nimmt den Scheck über 500 € von Tanja Steimker-Seidel entgegen.
Quelle: Diakonie Hochfranken gGmbH

Meistgelesene Artikel

Polizeimeldungen vom letzten Wochenende
Polizeimeldungen

Polizei sucht nach Hinweisen

weiterlesen...
Blitzer ab dem 12.04.
Allgemeines

100% Hof wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Gesichter aus dem Hofer Land - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent
Gesichter aus dem Hofer Land

Die neue Geschäftsführerin der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. Susanne Lang

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Gespräche gegen Einsamkeit
Partner - News

Diakonie Hochfranken gGmbH

weiterlesen...
Von Schutzgel bis Schwefelsäure
Partner - News

Starke Waffen gegen Aphthen

weiterlesen...