27. Oktober 2022 / Partner - News

Aktion #wärmewinter

Diakonie Hochfranken gGmbH

Hof. Evangelische Kirche und Diakonie engagieren sich gegen Energiearmut und Wohnungslosigkeit.

Die Energiepreise steigen immer weiter, der Winter naht – und das bedeutet: Vor allem Einkommensarme und Menschen in prekären Lebenssituationen sind von Energiearmut sowie Arbeits- und Wohnungslosigkeit bedroht. Gemeinsam mit der Evangelische Kirche in Deutschland ruft die Diakonie Deutschland wegen der hohen Belastung vieler Menschen durch die gestiegenen Energiepreise die Aktion #wärmewinter ins Leben. Unter dem Kampagnenmotto #wärmewinter schaffen Diakonie und Kirche Orte der äußeren und inneren Wärme. Auch die Diakonie Hochfranken schließt sich der Aktion an und öffnet das Café im Mehrgenerationenhaus in der Sophienstraße 18a in Hof. Hier haben jetzt Menschen die Möglichkeit, sich aufzuwärmen, wenn sie wegen der steigenden Energiepreise ihre Wohnung nicht mehr (richtig) heizen können. Es herrscht kein Konsumzwang. 

Geöffnet ist das Café Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr Uhr und am Freitag von 9:00 Uhr -12:00 Uhr. 

Weitere Informationen zu anderen Hilfeleistungen, auch zu staatlichen Hilfen, gibt es unter: 
www.waermewinter.de

Weitere Informationen zum Mehrgenerationenhaus der Diakonie Hochfranken:
https://www.diakonie-hochfranken.de/kinder-und-jugendliche/mehrgenerationenhaus-hof

Foto: Diakonie Hochfranken gGmbH
Quelle: Diakonie Hochfranken gGmbH

Meistgelesene Artikel

ORIGINAL WOLGA KOSAKEN
Freizeit

„An den Ufern der Wolga“

weiterlesen...
Der große „Heinz Erhardt-Abend
Freizeit

Eine Hommage an den Schmunzelmeister der Nation

weiterlesen...
Unsere Tiere der Wochen heißen Willi + Fiene + Freddy !
Tier der Woche

Alle sind entwurmt und das erste Mal geimpft.

weiterlesen...