23. November 2021 / Neues aus dem Theater Hof

Trauer um den Komponisten Gisbert Näther

Neues aus dem Theater Hof

Hof. Nachruf auf den Komponisten Gisbert Näther

Mit großem Bedauern hat uns die Nachricht vom überraschenden Tod des Potsdamer Komponisten Gisbert Näther im Alter von 72 Jahren erreicht. Leider erlebt er die Uraufführung seines Kinderballetts „Der kleine Muck“, das am kommenden Donnerstag, 25.11.2021 am Theater Hof Premiere feiert, nicht mehr mit. Gisbert Näther hatte sich sehr auf die Uraufführung des Auftragswerks gefreut. Immerhin konnte er bei der Aufnahme des Werks mit den Hofer Symphonikern im Sommer 2020 im Festsaal der Freiheitshalle in Hof noch dabei sein. Dort haben wir ihn als sehr warmherzigen, feinsinnigen Menschen und Künstler kennengelernt.

Geboren wurde Gisbert Näther 1948 in Ebersbach (Oberlausitz) als Sohn eines Bäckers. Schon als Kind schrieb er kleine Klavierkompositionen, die er im Kreis der Familie vortrug. Sein Studium führte ihn an die Hochschule für Musik „Carl-Maria-von-Weber“ in Dresden, wo er Horn und Komposition studierte. Anschließend war er als Hornist in der Jenaer Philharmonie und am Potsdamer Hans-Otto-Theater engagiert. 1981 wechselte er zum DEFA-Sinfonieorchester, dem heutigen „Deutschen Filmorchester“, zu dessen Mitgliedern er bis zum Schluss zählte.

Sein kompositorisches Werk reicht von Kammermusik bis hin zur Oper. Nach 1992 komponierte er Werke für großes Orchester, die u.a. von der Deutschen Oper Berlin, von den Berliner Symphonikern und dem Deutschen Filmorchester uraufgeführt wurden. Auf Bitten unterrichtender Kollegen schrieb er auch zahlreiche Kinderstücke und Werke für den Instrumentalunterricht. Gisbert Näthers Kinder- und Familienwerke werden von deutschen Theatern, Orchestern, Kammermusikgruppen und Solisten seit Jahren mit großer Begeisterung immer wieder aufgeführt.

Das Theater Hof nutzte seine Komposition „Max und Moritz“ bereits in der Spielzeit 2018/19 als Grundlage für das gleichnamige, begeistert aufgenommene Kinderballett von Choreograph Torsten Händler. Weitere beliebte Stücke für Kinder aus seiner Feder sind „Die Bremer Stadtmusikanten“ und „Die verhexte Musik“.

Wir wünschen seiner Familie viel Kraft und Zuversicht.

Foto: Theater Hof, Karla Fritze
Quelle: Theater Hof