8. Oktober 2021 / Neues aus dem Theater Hof

Österreichischer Erfolgsautor Franzobel kommt nach Hof

Neues aus dem Theater Hof

Hof. Der österreichische Erfolgsautor Franzobel, der unter anderem mit dem Bayrischen Buchpreis und dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet wurde, hat mit „ANNA VIEHMANN“ ein Stück über den Hofer Hexenprozess von 1665 geschrieben. Das Stück, das am 09. Oktober im Großen Haus des Theaters Hof Premiere hat, spielt im historischen Gewand in Hof, funktioniert aber auch als Parabel für unsere modernen Zeiten, denn Neid und Missgunst sind leider zeitlose Phänomene. Die Idee zum Stück hatte Intendant Reinhardt Friese, der „sehr froh und stolz“ ist, dass er Franzobel als Autor gewinnen konnte. 

Franzobel wird eigens für die Uraufführung nach Hof anreisen und vor Beginn der Premiere am Samstag, 09. Oktober 2021 um 18.45 Uhr zusammen mit Dramaturg Thomas Schindler eine Einführung halten.

Außerdem gibt es am Sonntag, 10. Oktober um 11.00 Uhr unter dem Motto „Brunch und Belletristik“ eine Lesung mit Franzobel im Foyer. Er wird aus „Die Eroberung Amerikas“ lesen und mit Thomas Schindler und Adrian Roßner über „ANNA VIEHMANN“ sprechen.

Sowohl zur Einführung am Premierenabend, als auch zur Lesung am 10. Oktober ist der Eintritt frei, aber es werden kostenlose Eintrittskarten benötigt, die es zu den gewohnten Öffnungszeiten an der Theaterkasse gibt.

Quelle: Theater Hof

Meistgelesene Artikel

Unsere Tiere der Woche heißen Sunny & Tic !
Tier der Woche

Sunny wurde Ende Mai und Tic Anfang Juni geboren.

weiterlesen...