9. Dezember 2022 / Neues aus dem Theater Hof

Gesche Geier rettet als Rosalinde-Einspringerin die „Fledermaus“-Premiere

Neues aus dem Theater Hof

Hof. Aufgrund einer Erkrankung kann Sopranistin Inga Lisa Lehr am Samstag leider nicht die Partie der Rosalinde in der Premiere der Operette „Die Fledermaus“ singen. Glücklicherweise konnte aber Gesche Geier gewonnen werden, sowohl in den Endproben, als auch in der Premiere für die erkrankte Inga Lisa Lehr einzuspringen. Geboren wurde die Sopranistin in Rostock und hat an der Musikhochschule "Carl Maria von Weber" in Dresden studiert. Einem Festengagement am Theater Regensburg (2005-2011) folgten weitere Engagements u.a. am Badischen Staatstheater Karlsruhe, der Oper Dortmund, dem Theater Bremen, der Lautten Compagny Berlin, der Staatsoperette Dresden, dem Theater Linz und den Tiroler Landestheater Innsbruck. Zusammen mit dem Ensemble des Theaters Hof war sie bereits 2017 im Rahmen des Gastspiels "Le Nozze di Figaro" an der Oper Reims zu erleben. „Wir sind sehr froh und dankbar, dass Gesche Geier so kurzfristig eingesprungen ist und die Premiere der „Fledermaus“ rettet!“, betont Intendant Reinhardt Friese.

Foto: Gesche Geier (Fotograf: Harald Dietz)
Quelle: Theater Hof

Meistgelesene Artikel

Unser Tier der Wochen heißt Mia !
Tier der Woche

Wir suchen Menschen, die gerne einen Welpen für den Alltag erziehen möchten.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unser Tier der Woche heißt Archie !
Tier der Woche

Er ist ein sehr aufgeschlossener, anhänglicher und verschmuster Kater.

weiterlesen...