27. Oktober 2021 / Neues aus dem Theater Hof

Erstes Streaming der Spielzeit 2021/22: Opernrarität „Stallerhof“

Neues aus dem Theater Hof

Hof. Etwas ganz Besonderes zeigt das Theater Hof im ersten Streaming der Spielzeit 2021/22 mit der Opern-Wiederentdeckung „Stallerhof“ von Gerd Kühr, basierend auf dem gleichnamigen Heimatstück von Franz Xaver Kroetz. Darum geht es: Der Bauer Staller und seine Frau unterdrücken und missachten sowohl ihre geistig zurückgebliebene Tochter Beppi als auch ihren Knecht Sepp. Nach einem gemeinsamen Besuch in einer Geisterbahn vergeht sich Sepp an Beppi, die daraufhin schwanger wird. Nun ist nichts mehr wie zuvor und Beppi ist nicht mehr nur hilfloser Spielball ihrer Umwelt...

Der Videomitschnitt, der von Freitag, 29.10., 19.30 Uhr bis Sonntag, 31.10., 19.30 Uhr kostenlos auf YouTube zu sehen ist, entstand in der Orchesterhauptprobe der Oper „Stallerhof“ im März 2020. Die Aufnahme war ursprünglich nicht für die Erstellung eines Gesamtmitschnitts gedacht. Das Theater Hof präsentiert den Mitschnitt aber trotzdem, denn er bietet die einzigartige Gelegenheit, die Produktion „Stallerhof“, die aufgrund des plötzlichen Eintritts des ersten Lockdowns nie zur Premiere kam und schließlich komplett abgesagt werden musste, überhaupt zu erleben. Gleichzeitig bekommen die Zuschauerinnen und Zuschauer die einmalige Gelegenheit, Gäste einer Orchesterhauptprobe mit all ihren Dirigenten- und Monitorblicken sowie einigen hörbaren Korrekturen zu sein, die charakteristisch sind für den Ablauf einer Orchesterhauptprobe.

Kein leichter oder bequemer Stoff, aber fesselndes und forderndes Musiktheater, in dem Kroetz und Kühr intelligent Tabus brechen.

Streaming der Oper „Stallerhof“ von Gerd Kühr von Freitag, 29.10., 19.30 Uhr bis Sonntag, 31.10., 19.30 Uhr kostenlos auf YouTube unter dem Link https://www.youtube.com/watch?v=oW6wN9k5riY oder auch ganz bequem erreichbar über www.theater-hof.de.

Quelle: Theater Hof