25. Oktober 2021 / Naila informiert...

Wolfgang Brügel als Vorsitzender wiedergewählt

Naila informiert...

Zur Jahreshauptversammlung konnte der 1. Vorsitzende des Museumsvereins Naila, Wolfgang Brügel, wieder zahlreiche Mitglieder begrüßen. Der Verein zählt derzeit 52 Mitglieder. Dies ist ein leichter Zuwachs um drei Neumitglieder im fast abgelaufenen Jahr. Auch der 1. Bürgermeister der Stadt Naila, Frank Stumpf, war gerne der Einladung zur Versammlung gefolgt. Er dankte Brügel für seine zeitintensive Arbeit im Museum. Um die Exponate besser zu präsentieren und das Museum näher an die Menschen zu bringen, wird in entfernter Zukunft das komplette Museum im ehemaligen WEKA Gebäude zu finden sein.
Brügel blickte in seiner Rede auf die vergangenen beiden Jahre zurück. Neben zahlreichen Sonderausstellungen konnte man auch den ein oder anderen Fernsehsender im Museum begrüßen. Hier lag das Interesse vor allem an dem Fluchtballon und der Geschichte dahinter. Derzeit sind sieben Dauerausstellungen im Museum zu sehen. Hier stößt die Ausstellung „Sind wir hier im Westen“ - ein Beitrag aus dem Bereich „Zentrum Ballonflucht 79“ auf großes Interesse.
Vereinsintern wurde im Rahmen der Versammlung auch eine Satzungsänderung beschlossen. Die Vereinsbezeichnung lautet demnach ab sofort „Museumsverein Naila e.V. - Förderverein des Stadtmuseums Naila“. Dazu wurde die Wahlperiode des Vorstandes von drei auf zwei Jahre verkürzt.
Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft wurde Wolfgang Brügel als Vorsitzender im Amt bestätigt. 2. Vorsitzender ist Ralf Büntig, Schatzmeisterin Rita Lang, Schriftführer Werner Hick, Kassenprüfer sind Gerlinde Baderschneider und Hannsjürgen Lommer.
Das Museum kann im Moment nur nach Anmeldung besichtigt werden.

Quelle: AGENTUR PILZ Redaktion Naila