13. September 2021 / Landratsamt Hof informiert...

Verkehrsfreigabe der Kreisstraße HO 20 – Fertigstellung des Geh- und Radweges steht kurz bevor

Landratsamt Hof informiert ...

Hof. Der Landkreis Hof baut sein Radwegenetz weiter aus. In diesem Zuge entsteht auch eine Geh- und Radweg-Verbindung zwischen den Ortschaften Zell, Sparneck und Weißdorf entlang der Kreisstraße HO 20. Zu diesem Zweck wurde die Fahrbahn auf einer Länge von 170 Metern neu ausgebaut und an die aktuellen Anforderungen für alle Verkehrsteilnehmer angepasst. Dazu zählen auch der Kreuzungsumbau im Bereich der Siebensternstraße / Mühlbachleite in Weißdorf mit behindertengerechten Querungshilfen, die Neuanlage von Gehwegen und die Ergänzung der Ortsbeleuchtung. Der entsprechende Abschnitt der HO 20 konnte nun im Rahmen einer Verkehrsfreigabe zwischen Sparneck und Weißdorf wieder seiner Bestimmung übergeben werden. „Hier entsteht echter Mehrwert für die Menschen“, freute sich Landrat Dr. Oliver Bär bei der Wiedereröffnung.

Auch der anliegende Geh- und Radweg steht kurz vor der Fertigstellung. Der Landkreis Hof und die an der Trasse liegenden Kommunen Zell, Sparneck und Weißdorf planen bereits seit 2017, auf der alten Bahntrasse von Zell nach Weißdorf einen Geh- und Radweg zu errichten. Der erste Abschnitt von Zell nach Reinersreuth (Sparneck) konnte bereits Ende 2018 eingeweiht werden.

Seit Anfang dieses Jahres wurde der zweite Ausbauabschnitt von der beauftragten Firma Scharnagel fortgeführt. Dieser verbindet die Gemeinden Sparneck und Zell. So wird mit dem knapp 2 Kilometer langen Radweg und weiteren Lückenschlüssen zur Karl-Reichel-Straße in Weißdorf ein künftiger Radweg mit einer Länge von 7 Kilometern realisiert. Um den Geh- und Radweg wieder an die Kreisstraße HO 20 im Bereich des Sportplatzes in Weißdorf anzubinden, wurde eine sichere Querungsstelle für Radfahrer und Fußgänger gebaut.  Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten wird der Geh- und Radweg voraussichtlich etwa acht Wochen fertiggestellt.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro. Davon werden 1,2 Millionen Euro vom Freistaat Bayern gefördert. Die Gemeinden Weißdorf und der Markt Sparneck sind am Ausbau beteiligt und tragen einen Kostenanteil.

Bild (v.l.): Jürgen Wälzel (Fachbereichsleiter Tiefbau Landratsamt Hof), Bürgermeister Heiko Hain (Bürgermeister Weißdorf), Landrat Dr. Oliver Bär, Reinhard Wolfrum (Landratsamt Hof), Markus Koppmeier (Landratsamt Hof, Jens Gellrich (Bauleitung Firma Scharnagel), Jürgen Scharnagel (Geschäftsführer Firma Scharnagel)
Quelle: Landkreis Hof

Meistgelesene Artikel

Blitzer ab dem 20.09.2021
Allgemeines

100% Hof wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Unser Tier der Woche heißt Fuzzy !
Tier der Woche

Er ist ca. 1,5 - 2 Jahre alt und unkastriert

weiterlesen...
Unsere Tiere in dieser Woche heißen Bolle + Sunny !
Tier der Woche

„Sunny“ das hübsche Katzenmädel und ihr Freund „Bolle“ sind ca. 12 -14 Wochen alt.

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: