13. Mai 2024 / Landratsamt Hof informiert...

Tag der offenen Baustelle im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth am Samstag, den 18. Mai 2024

Der Zweckverband Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth lädt Interessierte ein, sich vom Baufortschritt zu überzeugen.

Hof. Die Erweiterung des Deutsch-Deutschen Museums Mödlareuth ist ein wichtiger Schritt, um jüngeren Generationen die deutsch-deutsche Geschichte zu vermitteln. Der moderne Neubau trägt der gestiegenen nationalen wie auch internationalen Bedeutung des Deutsch-Deutschen Museums Mödlareuth Rechnung. Dieser schafft ausreichend Raum für eine an der neuesten wissenschaftlichen Forschung ausgerichteten Dauerausstellung und für die Besucherinfrastruktur. 

Am Samstag, den 18. Mai 2024, öffnen sich von 10:00 bis 14:00 Uhr die Türen des neuen Museumsgebäudes. Der Zweckverband Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth lädt Interessierte ein, sich vom Baufortschritt zu überzeugen und zu sehen, wie der Neubau des Deutsch-Deutschen Museums wächst.

„Wir bauen in Mödlareuth ein neues Museumsgebäude für die Vielzahl an Besucherinnen und Besucher, die wir jedes Jahr haben - bis zu 100.000 in der Spitze. Wir laden alle Interessierten ein, das Museumsgebäude insbesondere natürlich auch von innen zu sehen und einen kleinen Einblick zu bekommen in die zukünftige Museums- und Ausstellungsgestaltung“, so Landrat und Zweckverbandsvorsitzender Dr. Oliver Bär.

Aus erster Hand gibt es an diesem Tag Informationen zum Bauprojekt. Über die Pläne und die künftige Nutzung des Gebäudes sprechen der Verbandsvorsitzende des Zweckverbandes und Hofer Landrat Dr. Oliver Bär sowie Christian Herrgott, Landrat des Landkreises Saale-Orla-Kreis, und weitere Vertreter des Zweckverbandes. 

Robert Lebegern, Leiter des Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth, wird über die Inhalte der neuen Dauerausstellung informieren. 

Zudem kann man sich anhand von Visualisierungen einen Eindruck vom künftigen Erscheinungsbild des Museumsneubaus, insbesondere auch der neuen Dauerausstellung verschaffen. Abseits der Besichtigung stehen am Bau beteiligte Fachleute für Fragen rund um den Neubau sowie die Ausstellung zur Verfügung.

Die Besichtigung des Museumsneubaus ist kostenlos. Da es sich um eine Baustelle handelt, ist der Zugang nicht barrierefrei möglich. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Foto: Landkreis Hof
Quelle: Landkreis Hof

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der St 2195 vom Abzweig in Marxgrün bis zur Kreuzung in Hölle
Naila informiert...

Staatstraße 2195 Naila - Lichtenberg - Vom Abzweig in Marxgrün bis zur Kreuzung in Hölle von voraussichtlich 21.05.2024 bis 07.09.2024

weiterlesen...
Unsere Tiere der Woche heißen Fritzi und Selma !
Tier der Woche

Traumpärchen sucht liebevolle Dosenöffner

weiterlesen...

Neueste Artikel

Freigabe der sanierten Gemeindeverbindungsstraße nach Jehsen
Stadt Münchberg informiert...

Gemeindeverbindungsstraße zwischen Schotteneinzel und Jehsen nach 5-wöchiger Bauzeit wieder für den Verkehr freigegeben

weiterlesen...
Neuer Mercedes-Benz Unimog für den städtischen Bauhof
Stadt Rehau informiert...

Bauhofleiter Mathias Winterling bedankte sich bei 1. Bürgermeister Michael Abraham, dem Stadtkämmerer und dem Stadtrat für die Genehmigung

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Störche in Sparneck
Landratsamt Hof informiert...

Bei Sparneck auf der Kreisstraße nach Weißenstadt weisen derzeit Warnschilder auf Störche hin

weiterlesen...