13. September 2022 / Landratsamt Hof informiert...

Startschuss für smartes Projekt im Landkreis Hof: Automatisiertes Überwachen von Pegelständen

Landratsamt Hof informiert ...

Hof. Der Landkreis Hof startet mit der automatisierten Überwachung von Gewässersystemen ein weiteres Smart City-Projekt.

In Geroldsreuth bei Geroldsgrün im Frankenwald fiel heute der Startschuss für ein so genanntes Starterprojekt von hoferland.digital, dem Smart-Cities-Modellprojekt des Landkreises Hof, in Zusammenarbeit mit dem Wasserwirtschaftsamt Hof, der Firma ONENEO GmbH und der Gemeinde Geroldsgrün. 

Das Internet of Things findet damit im Hofer Land eine lebensnahe Anwendung: Mittels miteinander vernetzter Sensoren soll es im Landkreis zukünftig möglich sein, zum Beispiel die Pegelstände der Löschwasservorräte zu erheben und zu überwachen. Dazu wurde heute an einem ersten Löschwasserteich auf dem Gemeindegebiet von Geroldsgrün ein so genanntes Thomsonwehr in Betrieb genommen. Dort wird nun nun mittels Sensortechnik sowohl der Zu- als auch der Abfluss gemessen und dadurch in Echtzeit die vorhandene Löschwassermenge ermittelt. In Folge sollen weitere Löschwasserstellen mit Sensoren ausgerüstet werden, wobei je nach Gegebenheiten vor Ort unterschiedliche Sensoren zum Einsatz kommen. Ziel ist, dass künftig alle Löschwasserteiche im Landkreis erfasst und die entsprechenden Daten zentral ausgewertet werden.

„Wasser ist ein Mega-Thema des 21. Jahrhunderts“, so Landrat Dr. OliverBär. „Dabei müssen wir uns zum Teil scheinbare Selbstverständlichkeiten neu erarbeiten. Dies betrifft die Fragen der Trinkwasserversorgung, über die Sicherung des Löschwassers bei Trockenheit bis hin zum Schutz bei Starkregenereignissen.“ 

„Dieses Projekt ist ein gutes Beispiel, wie Digitalisierung konkret genutzt werden kann und wie in der Zusammenarbeit zwischen Kommunen, Landkreis und Partnern praxisnahe Lösungen entstehen“, ergänzt Andreas Gluth, Projektleiter hoferland.digital.

Foto: Landkreis Hof, Auf dem Gruppenbild zu sehen (von links nach rechts): Korbinian Göths, Barbara Heerdt, Alexander Kisler, Vanessa Wagner (alle Projektmitarbeiter hoferland.digital), Bürgermeister Stefan Münch (Geroldsgrün)), Andreas Gluth (Projektleiter hoferland.digital), Landrat Dr. Oliver Bär, Peter Hornfischer (Geschäftsführer ONENEO GmbH), Martin Pister (Projektleiter ONENEO GmbH)
Quelle: Landkreis Hof