25. Januar 2023 / Landratsamt Hof informiert...

Gemeinsam für das Genusshandwerk

Landratsamt Hof informiert ...

Hof. Oberfranken und das Hofer Land schmecken richtig gut! Da sind sich beim offiziellen Eröffnungsrundgang der diesjährigen Grünen Woche mit Michaela Kaniber, Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, alle einig.
Vertreter aus dem Frankenwald und dem Fichtelgebirge präsentieren sich gemeinsam mit der Genussregion Oberfranken und Oberfranken Offensiv zehn Tage lang auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin, um für die Region – vor allem aber für das herausregende Genusshandwerk in der Region – zu werben.
„Gerade für unsere Genussregion ist es entscheidend, dass wir ein starkes Handwerk haben. Bäcker, Metzger, Brauer und andere sorgen für hohe Lebens- und Genussqualität bei uns. Entsprechend wichtig ist es, diese in schweren Zeiten zu unterstützen, wenn unter anderem Energiepreise an ihnen nagen. Die Hilfs- und Unterstützungsmaßnahmen, die Bund und Land aufgelegt bzw. zur Verfügung gestellt haben, müssen greifen, ansonsten muss nachjustiert werden. Ein wichtiges Signal ist es, wenn die Meisterausbildung kostenfrei werden würde, wie Seitens des Bayerischen Ministerpräsidenten ab 2024 in Aussicht gestellt. Wichtig ist darüber hinaus, dass eine möglichst wohnortnahe Ausbildung für Gesellen möglich ist, um die Attraktivität eines Berufes zu sichern, auch für junge Auszubildende, die noch nicht über einen Führerschein verfügen. Wir wollen auch in Zukunft auf unser Handwerk bauen“, so Landrat Dr. Oliver Bär.
Bezirkstagspräsident Henry Schramm freut sich über das große Interesse, auf das Oberfranken bereits in den ersten Stunden stößt: „Es sind auch in diesem Jahr wieder viele Aussteller da, mit typisch oberfränkischen Produkten aus der Genussregion. Ich freue mich auch, dass der Hofer Landrat heute Morgen mit dabei ist, um die Aussteller zu begrüßen. Die Ministerin Michaela Kaniber ist da, es ist richtig was geboten in der Halle. Es werden bestimmt zehn tolle Tage mit einer super Werbung für unser tolles Oberfranken.“
Die Oberfranken haben ihren Stand in diesem Jahr direkt am Biergarten an der Bühne – taktisch klug, wie Staatsministerin Michael Kaniber findet: „Ich finde die Kombination passt doch wunderbar. Oberfranken macht das natürlich sehr geschickt, sehr strategisch dieser Platz. Jede Region hat seine Eindrücke, seine ganz besondere Aura, aber auch ihre Spezialitäten. Es geht heute darum, dass wir diese Vielfältigkeit Bayerns in ganz Europa zeigen aber auch in der Welt. Und wer könnte es denn nicht besser als wir.“
Noch bis Sonntag, den 29. Januar, haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, den Oberfranken-Stand (Messehalle 22 B, Stand C 237) auf der Internationalen Grünen Woche kennen zu lernen und ein Stück Oberfranken zu probieren.

Foto: Landkreis Hof
Quelle: Landkreis Hof

Meistgelesene Artikel

Unser Tier der Wochen heißt Moritz !
Tier der Woche

Beim Gassigehen und bei Begegnungen mit anderen Hunden ist er ganz entspannt und souverän...

weiterlesen...
Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Feuerwehrverein Jehsen und KuLa Haustechnik GmbH
Partner - News

3500 Euro der Kosten übernahm die Firma KuLa Haustechnik GmbH

weiterlesen...
Der Pfad
Buchvorstellungen

Der neue Thriller der Bestsellerautorin

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neu bei uns: Die Backstube Krümel
Partner - News

Traditionelles Handwerkskunst und Moderne Lebensfreude

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Verabschiedung von Ute Rödel-Scherzer
Landratsamt Hof informiert...

Nach mehr als 40 Jahre Tätigkeit für den Landkreis Hof

weiterlesen...
Schützenstraße in Schwarzenbach/Saale am 26.02.24 gesperrt
Landratsamt Hof informiert...

Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle gewährleistet.

weiterlesen...