24. August 2023 / Kultur

Spitzenklasse in der Künstlervilla

Zahlreichen Meisterkursen für die Stars von morgen startet die Internationale Musikbegegnungsstätte

Lichtenberg - Exzellente Konzerte, berühmte Dozentinnen und Dozenten, Musizieren in der stilvollen Villa des seinerzeit weltberühmten Violinvirtuosen Henri Marteau: Die Meisterkurse in Haus Marteau sind etwas Besonderes. Zudem bietet der grandiose Konzertsaal „unter Tage“ eine großartige Kulisse für die traditionellen Abschlusskonzerte. Jetzt startet das Kursprogramm 2023/2024.

Das neue Kursprogramm der Internationalen Musikbegegnungsstätte bietet insgesamt 40 Meisterkurse für fast alle Orchesterinstrumente, Klavier und Gesang an. Die meisten Kurse enden mit einem öffentlichen Abschlusskonzert in dem von Peter Haimerl gestalteten Unterrichts- und Konzertsaal, der sich komplett unter der Erde befindet.

„Im letzten Jahr durften wir bei 35 Konzerten rund 2400 Besucherinnen und Besucher in unserem Konzertsaal begrüßen – eine stattliche Bilanz, denn es galten ja zu Beginn des Jahres 2022 verschiedene Corona-Auflagen“, erläutert Bezirkstagspräsident Henry Schramm. Zum Konzertgeschehen in Lichtenberg selbst gesellen sich weitere Veranstaltungen in der Reihe Haus Marteau auf Reisen in ganz Oberfranken.

Neu unter den Dozentinnen und Dozenten, die den Stars von morgen im Bereich der klassischen Musik den letzten Schliff geben, ist Prof. Lars Woldt. Er gibt einen von acht Gesangskursen in der Künstlervilla. Seit dem Wintersemester 2016/17 unterrichtet Prof. Woldt an der Hochschule für Musik und Theater München. „Daneben lehren in Haus Marteau Prof. Ulrike Sonntag, Prof. Edda Moser, Prof. Christiane Iven, Prof. Siegfried Jerusalem sowie Prof. Charlotte Lehmann das Fach Gesang“, erläutert Verwaltungsleiter Dr. Ulrich Wirz. 

In den zehn Meisterkursen für Klavier unterrichten in der Lichtenberger Künstlervilla bekannte Pianistinnen und Pianisten: die Professoren Gilead Mishory, Stefan Arnold, Arnulf von Arnim, Christoph Sischka, Galina Vracheva, Arbo Valdma, Rolf Plagge und Bernd Glemser. Meist wird Klavierliteratur für Konzerte, Prüfungen, Wettbewerbe und Auftritte erarbeitet. 

Im einstigen Wohnhaus eines Star-Violinisten spielt selbstverständlich auch die Violine eine große Rolle. Haus Marteau-Kenner wissen, dass bei den Abschlusskonzerten der Professoren Markus Wolf, Petru Munteanu, Christian Altenburger, Ingolf Turban und Daniel Gaede herausragende junge Violinistinnen und Violinisten zu hören sind. „Das Publikum der Abschlusskonzerte ist immer wieder begeistert vom hohen künstlerischen Niveau unserer Studenten“, berichtet der Künstlerische Leiter, Prof. Christoph Adt. „Darüber freuen wir uns, denn wir sind eine Talentschmiede für die künftige Weltklasse auf den Konzertpodien.“

Auftaktkonzerte im Konzertsaal 

Prof. Ingolf Turban und Miki Hashimoto geben zu Kursbeginn ebenso ein öffentliches Auftaktkonzert (12. Mai 2024, 19 Uhr) wie Galina Vracheva (17. September 2023, 19 Uhr) und Markus Wolf zusammen mit Andreas Kirpal (1. Oktober 2023, 19 Uhr).

Kammermusik für Blechbläser ist traditionell am ersten Augustwochenende Thema des Ensemblekurses von Rekkenze Brass. Auch das renommierte Goldmund Quartett (Viola, Violine und Violoncello) sowie das Kölner Klaviertrio (Klavier, Viola, Violine, Violoncello). lehren Kammermusik. 

Weitere Instrumente im Fächerkanon von Haus sind Flöte (Prof. Andrea Lieberknecht), Oboe (Prof. Christian Wetzel, Prof. Clara Dent-Bogányi), Klarinette (Prof. Andreas Langenbuch, Prof. Andreas Schablas) und Violoncello (Prof. Jakob Spahn, Prof. Josef Schwab). 

Auch die Meisterkurse für Fagott (Prof. Dag Jensen), Horn (Prof. Johannes Hinterholzer, Prof. Wolfgang Gaag) und Trompete (Prof. Hannes Läubin) werden von Teilnehmenden aus aller Welt nachgefragt.

An Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren aus der Region richtet sich der Orchesterkurs Jugendsymphonieorchester Oberfranken (JSO). Als Orchester auf Zeit wird es im Frühjahr zusammen proben und Oberfrankens Kulturfreunde unter dem Dirigat von Till Fabian Weser zu Ostern mit einer kleinen Konzerttournee erfreuen.

Zum Jahresende gibt schließlich Claudio Estay einen Meisterkurs für Percussion – ein besonderes Ereignis, da die Schlaginstrumente an sich bühnenfüllend, aber auch sehens- und hörenswert sind. 

Detaillierte Infos zum Kursprogramm und zu den Konzerten unter www.haus-marteau.de. Konzertkarten, -gutscheine und Reservierungsanfragen bitte unter https://haus-marteau.de/konzerte-aktuelles/abschlusskonzerte/ oder telefonisch: 0921 604-1608.

Weitere Infos und tägliche News finden Sie auch auf den Social-Media-Kanälen des Bezirks Oberfranken bei Facebook, Instagram und YouTube.

Copyrights

Lars Woldt: privat
_19A9756: Frank Wunderatsch > Haus Marteau zur blauen Stunde
_19A5784: Frank Wunderatsch > Der Unterrichts- und Konzertsaal unter Tage hat eine fantastische Akustik
Unterrichtsszene Vracheva: Frank Wunderatsch > Die Meisterkurse finden in der Villa des einstigen Violinvirtuosen Henr Marteau in familiärer Atmosphäre statt.

Quelle: Bezirk Oberfranken

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der St 2195 vom Abzweig in Marxgrün bis zur Kreuzung in Hölle
Naila informiert...

Staatstraße 2195 Naila - Lichtenberg - Vom Abzweig in Marxgrün bis zur Kreuzung in Hölle von voraussichtlich 21.05.2024 bis 07.09.2024

weiterlesen...
Unsere Tiere der Woche heißen Fritzi und Selma !
Tier der Woche

Traumpärchen sucht liebevolle Dosenöffner

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der Frühling in Haus Marteau
Kultur

Konzerte im April und Mai in Haus Marteau + Konzerte in der Reihe Haus Marteau auf Reisen

weiterlesen...
Haus Marteau reist nach Rehau
Kultur

Exquisite Kammermusik mit Stars von morgen

weiterlesen...