5. Juli 2024 / Hof informiert...

Umbaupläne für Innenstadtimmobilie Altstadt 1 vorgestellt

Neues Konzept für Immobilie Altstadt 1

Hof. Die VK Immobilien Gruppe plant einen umfassenden Umbau ihrer Liegenschaft Altstadt 1 in Hof (ehemals H&M-Gebäude). Die Pläne wurden nun der Oberbürgermeisterin der Stadt Hof, Eva Döhla, sowie Baudirektor Dr. Stephan Gleim vorgestellt. Das derzeit leerstehende Gebäude, das im Jahr 2001 erbaut wurde, bietet eine vermietbare Fläche von rund 2.300 m². Bisher wurden Untergeschoss bis erste Etage ausschließlich für den Einzelhandel genutzt, während die oberen Geschosse als Personal-, Lager- und Technikräume dienten.

Oberbürgermeisterin Eva Döhla: „Es ist großartig zu sehen, dass der Leerstand in Hof weiter reduziert wird. Ein herzlicher Dank gilt der beharrlichen Arbeit unserer Wirtschaftsförderung, die uns zu diesem positiven Ergebnis geführt hat. Nur durch eine laufende enge Abstimmung zwischen Eigentümer und Kommune gelingen derartige Projekte. Hier ist eine für beide Seiten äußerst effektive Kooperation entstanden.“

Das von dem ortsansässigen Architekturbüro Wittig entworfene Konzept sieht vor, die Einzelhandelsnutzung auf das Unter- und Erdgeschoss zu reduzieren. Im ersten und zweiten Obergeschoss sollen moderne und attraktive Büroflächen entstehen, die über das seitliche Foyer am Oberen Tor Platz erreichbar sein werden. Mit potenziellen Mietern steht VK Immobilien bereits in konkreten Verhandlungen. „Wir freuen uns darauf, die Neupositionierung dieser repräsentativen Immobilie am Eingang der Innenstadt von Hof als Architekturbüro zu begleiten“, sagt Marie-Theres Wittig von WITTIG architekten. „Aktuell laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, der Bauantrag wird in den nächsten Wochen bei der Stadt Hof eingereicht. Um den straffen Zeitplan bis Mitte des Jahres 2025 einzuhalten, beginnen wir kurzfristig mit dem Rückbau der noch vorhandenen Inneneinrichtung.“

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Hof hat den Eigentümer VK Immobilien in den letzten beiden Jahren intensiv begleitet. Mit Fördermitteln aus dem „React-EU-Programm“ für die bayerischen Innenstädte wurde eine Studie über zukünftige Nutzungsmöglichkeiten für dieses Objekt erstellt und von Anfang an der Eigentümer mit einbezogen und auch in der Folgezeit intensiv betreut. Die VK Immobilien Gruppe plant nun, mehrere Millionen Euro in das Objekt zu investieren. Neben dem Rückbau der Rolltreppenanlage zum ersten Obergeschoss wird die Fassade vollständig überarbeitet. Zudem wird die Gebäudetechnik erneuert, und ein innenliegender Lichthof soll zukünftig für zusätzliches Tageslicht in den Büroflächen sorgen. 

„Nach rund zwei Jahren Planung und vielen Gesprächen in Hof ist es an der Zeit, dass man nun bald auch Aktivitäten am Gebäude sehen wird“, kommentiert Frank Helm, Geschäftsführer der VK Immobilien Gruppe aus Dortmund. „Es freut uns, dass wir von der Stadt Hof und den regionalen Partnern stets freundlich unterstützt wurden, und wir sind zuversichtlich, die nun anstehende, aufwendige Umbauphase gemeinsam erfolgreich zu bewältigen“, so Helm weiter. Die VK Immobilien Gruppe wird bei der Vermietung der Büroflächen von dem Maklerbüro Dietel, Steinel & Kollegen aus Hof beraten. 

Die VK Immobilien Gruppe ist seit rund 20 Jahren erfolgreich als Tochter zweier Versorgungskassen im nationalen gewerblichen Immobilienmarkt aktiv. Der Schwerpunkt liegt in der Akquisition und dem wertoptimierten Management von Büro- und Geschäftshäusern, Fachmarktzentren, Verbrauchermärkten sowie Logistikimmobilien mit einem Investitionsvolumen zwischen 10 und 30 Millionen Euro.

Quelle: Stadt Hof

Meistgelesene Artikel

148. Wiesenfest 2024 in Naila vom Freitag, 12. bis Montag, 15. Juli
Naila informiert...

Vier Tage Unterhaltung und geselliges Beisammensein bei bester Stimmung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Immobilienoffensive im Hofer Bauausschuss
Hof informiert...

Immobilienoffensive der Stadt Hof mit ersten Ergebnissen

weiterlesen...
Rehauer Stuhlkonzerte 2024
Stadt Rehau informiert...

Bei schlechter Witterung werden die Konzerte im Festsaal des Alten Rathauses ausgetragen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Immobilienoffensive im Hofer Bauausschuss
Hof informiert...

Immobilienoffensive der Stadt Hof mit ersten Ergebnissen

weiterlesen...
Austausch mit BR-Intendantin über Kulturvermittlung in Fernsehen und Radio
Hof informiert...

Fachlicher Austausch mit BR-Intendantin Dr. Katja Wildermuth

weiterlesen...