3. April 2021 / Hof informiert...

Mit viel Liebe gebastelt und aus guter Tradition geschmückt

Stadt Hof informiert ...

Hof. Osterbrunnen am Schloßplatz
Mit viel Liebe und Hingabe ist der Osterschmuck gebastelt, der den Jean-Paul-Brunnen am Schloßplatz ziert: Die Lebenshilfe Hof sorgt auch heuer wieder für ein Stück Osterfreude. 
Die Kinder des Therapeutisch-Pädagogischen Zentrums der Lebenshilfe Hof und des Integrativen Kindergartens haben auch in diesem Jahr wieder fleißig gebastelt. Besonders ihnen, aber auch Gerrit Giebermann, 1. Vorsitzender der Lebenshilfe Hof, der Leiter der Schule am Lindenbühl, Jörg Herzig sowie Ute Mai, Leiterin des Montessori Kinderhauses, dankte Bürgermeisterin Angela Bier herzlich: "Ich freue mich, dass Sie an der Tradition festhalten und wir uns an dem wunderschön geschmückten Brunnen erfreuen können." Es hat die Bürgermeisterin "emotional stark berührt", wie die Kinder miteinander umgehen und sich gegenseitig helfen. Angela Biers Dank galt auch dem Bauhof der Stadt Hof, "der unkompliziert und professionell wie immer gearbeitet hat." Wer also an den Osterfeiertagen spazieren gehen möchte, sollte in jedem Fall den Osterbrunnen am Schloßplatz ansteuern.    

Bildunterschrift: Der Osterbrunnen am Schloßplatz ist ein traditioneller Hingucker. Über die Hingabe, mit der die Kinder den tollen Osterschmuck gebastelt haben, freuen sich (v.l.n.r.) Jörg Herzig, Leiter der Schule am Lindenbühl, Ute Mai, Leiterin des Montessori-Kinderhauses, Bürgermeisterin Angela Bier und Gerrit Giebermann, 1. Vorsitzender der Lebenshilfe Hof.
Fotoverweis: Stadt Hof
Quelle: Stadt Hof

Meistgelesene Artikel

Polizeimeldungen vom letzten Wochenende
Polizeimeldungen

Polizei sucht nach Hinweisen

weiterlesen...
Blitzer ab dem 12.04.
Allgemeines

100% Hof wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Gesichter aus dem Hofer Land - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent
Gesichter aus dem Hofer Land

Die neue Geschäftsführerin der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. Susanne Lang

weiterlesen...