6. Juli 2021 / Hof informiert...

100 Jahre Stadtbücherei Hof: Jubiläumsautomaten enthüllt

Hof informiert ...

Hof. Ein alter Zigarettenautomat wurde umgebaut und liefert jetzt kleine Arbeiten junger Leserinnen und Leser. Alles im Rahmen des Jubiläums der Stadtbücherei Hof.
„Walle, walle, manche Strecke, dass statt Zigarette Wissen fließe und mit reichem vollem Schwalle unserm Geiste sich ergieße“ – mit dieser umgedichteten Version des „Zauberlehrlings“ wurde zur Enthüllung des Jubiläumsautomaten in der Stadtbücherei Hof ein umgebauter ehemaliger Zigarettenautomat beschworen. Die Stadtbücherei feiert das ganze Jahr ihr 100jähriges Bestehen – und genau dafür hatten vierte Klassen der drei Hofer Grundschulen sich unterschiedlichste Sachen für den Jubiläumsautomaten zum Befüllen ausgedacht. Die Sophienschule hatte kleine Texte auf Leporello geschrieben und die Schachteln außen bunt gestaltet. Die Neustädter Grundschule packte Schmetterlingswissen in die vorher aufwändig bepinselten Schachteln und die Eichendorff-Grundschule füllte im Werkunterricht entstandene buchbinderische Arbeiten in die Schachteln. 
Mit einem musikalischen Tusch und einem Geburtstagslied stimmte Ingeburg Buchta mit ihrem herrlichen Leierkasten auf die Feier ein. Thilo Andersson vom Theater Hof gab den von ihm extra für den Jubiläumsautomaten umgedichteten Zauberlehrling zum Besten und erhielt dafür viel Applaus.
Katharina Burkhardt von der Stadtbücherei zeigte den anwesenden Kindern und Erwachsenen über hundert Jahre alte Bücher und stellte fest, dass sich die Bücher über die Jahrzehnte sehr verändert haben – das Prinzip des Ausleihens in einer Bücherei allerdings nicht. 
Dann endlich durfte je ein Kind jeder Schule an den Schleifen der Verpackung ziehen und helfen, den Automaten zu enthüllen. Als kleine Überraschung wurde noch verraten, dass sich in einigen Schachteln des Jubiläumsautomaten zusätzlich sogar Gutscheine der vier Hofer Buchhandlungen Buchgalerie, Kleinschmidt, Rupprecht oder Thalia befinden. Für zwei Euro hat man nun die Wahl, an einem der drei Schächte des Jubiläumsautomaten zu ziehen, um eine Schachtel zu bekommen. Der Erlös kommt den Schulen zu Gute. 
Weitere ganz besondere Veranstaltungen bietet die Bücherei auch in nächster Zeit an, z. B. gibt es am 8. Juli ein Werkstattgespräch mit den fränkischen Autoren Roland Spranger und Michael Gückel. In eine der drei Zweigstellen der Bücherei kommt die Comic-Speed-Zeichnerin Charlotte Hofmann und erfindet live und auf Zuruf mit den Schülern zusammen eine Comicgeschichte, die vor aller Augen sichtbar entsteht. Am 7. August untermalt der Leinwandlyriker Ralph Turnheim im Rahmen von Uferflimmern im Lorenzpark 100 Jahre alte Stummfilme mit seiner Stimme. Im September gibt es u. a. einen zweisprachigen MundArt-Abend mit dem oberfränkischen Gert Böhm und der vogtländischen Doris Wildgrube, eine deutsch-tschechische Lesung mit der Autorin Katerina Tuckova und vieles mehr.
Das gesamte Programm bis Dezember kann auf der Homepage www.stadtbuecherei-hof.de heruntergeladen oder in Heft-/Papierform in der Stadtbücherei mitgenommen werden. Pandemiebedingte Änderungen werden über die Homepage und durch die Presse bekanntgegeben.

Bildunterschrift: Katharina Burkhardt von der Stadtbücherei und Ingeburg Buchta am Leierkasten.
Fotoverweis: Stadt Hof
Quelle: Stadt Hof

Neueste Artikel:

Advent 2021 mit 100prozenthof - Gewinnspiel Tag 5
Partner - News

Heute: 5 x 10 Euro Gutscheine Hoffmanns Hofladen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: