11. Juli 2023 / Helmbrechts informiert...

Reiner Hoffmann erhält Silberne Bürgermedaille der Stadt Helmbrechts

Helmbrechts informiert...

Helmbrechts. In einem feierlichen Festakt hat die Stadt Helmbrechts die Silberne Bürgermedaille an Reiner Hoffmann verliehen.

Bürgermeister Stefan Pöhlmann freute sich zunächst neben Landrat Dr. Oliver Bär auch Altbürgermeister Manfred Mutterer und viele Vertreter der Feuerwehren aus Helmbrechts sowie Stadt und Landkreis Hof als Gäste begrüßen zu dürfen. In seiner Begrüßungsrede richtete er seinen Dank an Gerd Koppitz und Ludger Arens, die den Abend musikalisch unter das Motto „Feuer und Wasser“ stellten, ebenso wie die Mitarbeiter in der Verwaltung, die den Ehrenabend organisiert und vorbereitet hatten.

Die Silberne Bürgermedaille wird als Auszeichnung an Persönlichkeiten verliehen, die sich durch hervorragende Leistungen im gemeindlichen Leben um die Stadt Helmbrechts verdient gemacht haben. Reiner Hoffmann ist seit über 50 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Helmbrechts, war davon 24 Jahre lang Kommandant der Helmbrechtser Wehr und fungierte außerdem als Kreisbrandmeister, -inspektor und schließlich Kreisbrandrat. Sein Nachfolger in diesem Amt, Marco Kolbinger, war ebenfalls unter den Gästen vertreten.

In seiner Laudatio ging Bürgermeister Stefan Pöhlmann auf Reiner Hoffmanns Engagement für die Stadt Helmbrechts in verschiedensten Lebensbereichen ein. Natürlich ist sein Name untrennbar mit dem Feuerwehrwesen und seinem unermüdlichen Einsatz für die Feuerwehren in Helmbrechts verbunden. „Doch“, so Pöhlmann, „wer bei Reiner Hoffmann nur an die Feuerwehr denkt, wird seinem Wirken bei weitem nicht gerecht. Gerade weil er sich in so vielen Bereichen für seine Heimatstadt eingesetzt hat, hat er diese Auszeichnung mehr als verdient.“

Auch Landrat Dr. Oliver Bär würdigte Reiner Hoffmann in seinem Grußwort und bedankte sich herzlich für die gute Zusammenarbeit im Landratsamt während Hoffmanns Amtszeit als Kreisbrandrat. „Auszeichnungen wie diese sind natürlich vorrangig ein Zeichen der Wertschätzung für besondere Persönlichkeiten. Sie sind aber auch ein Zeichen dafür, dass sich Menschen gerne für ihre Heimatstadt einsetzen und mitgestalten wollen.“

Den lobenden Worten schloss sich der Kommandant der Helmbrechtser Feuerwehr, Markus Richter, stellvertretend für die Wehren im Helmbrechtser Stadtgebiet an: „Reiner Hoffmann war sowohl als Kommandant, Kreisbrandinspektor und Kreisbrandrat überaus beliebt und hatte stets ein offenes Ohr für seine Kameradinnen und Kameraden.“

Danach durfte sich Reiner Hoffmann im Goldenen Buch der Stadt Helmbrechts mit einigen persönlichen Worten verewigen. „Ich habe in meiner Laufbahn schon einige Auszeichnungen erhalten, aber die Silberne Bürgermedaille ist mir die wertvollste. Helmbrechts ist nicht nur meine Heimatstadt, sondern auch der Ort wo ich mich am wohlsten fühle“, so der Geehrte.  

Das Bild zeigt (v. li.): Landrat Dr. Oliver Bär, Kommandant Markus Richter, Birgid und Reiner Hoffmann sowie Bürgermeister Stefan Pöhlmann.

Foto: Stadt Helmbrechts
Quelle: Stadt Helmbrechts

Meistgelesene Artikel

148. Wiesenfest 2024 in Naila vom Freitag, 12. bis Montag, 15. Juli
Naila informiert...

Vier Tage Unterhaltung und geselliges Beisammensein bei bester Stimmung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fernweh-Park aktualisiert Hofs Partnerstädte
Hof informiert...

Die Ortsschilder der Hofer Partnerstädte und Freundschaftsstädte haben nun vollständig ihren Platz im Fernweh-Park gefunden

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beginn der Kanal- und Straßenbauarbeiten der Hofer Straße
Helmbrechts informiert...

Die Anwohner wurden über die Baumaßnahme bereits informiert.

weiterlesen...
Einweihung des Wohnmobilstellplatzes in Wüstenselbitz
Helmbrechts informiert...

Der Wohnmobilstellplatz in Wüstenselbitz wurde im Rahmen einer Einweihungsfeier seiner Bestimmung übergeben.

weiterlesen...