20. April 2021 / Gesichter aus dem Hofer Land

Gesichter aus dem Hofer Land - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Die scheidende Geschäftsführerin der VHS Hofer Land Ilse Emek

Dein Name: Ilse Emek

Wie lange lebst Du in der Region: Ich bin im Landkreis Hof geboren und aufgewachsen. Lediglich für das Studium in Regensburg war ich 4 Jahre lang weg. 

Dein Beruf:  Leiterin und Geschäftsführerin der Volkshochschule Hofer Land e.V.

Dein(e) Hobbys: Literatur, Kunst und Kultur, wissenschaftliche Vorträge, Spazierengehen, künftig vielleicht auch Radfahren

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze: Ich wohne im Fichtelgebirge und habe dort mehrere Lieblingsplätze, z.B. am Waldstein, an der Saalequelle oder am Weißenstädter See. Generell gehe ich gerne Wege entlang der Flüsse und Bäche, z.B. im Wellertal, im Ölschnitztal oder im Höllental.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/Café(s):  Café Frey in Münchberg, bei schönem Wetter gerne im Außenbereich. Ich schätze die feinen Torten, den Stampf (eine Eisspezialität) und den freundlichen Service.

Deine Lieblingsveranstaltung(en): Die Kulturwelten in Helmbrechts mit ihrem vielseitigen Programm und politisches Kabarett

Was macht deine Heimat für Dich aus: großartige Natur

Was wünschst Du dir für deine Heimat: Dass ihre Stärken und Besonderheiten weiterentwickelt werden und dass sie nicht durch „Sensationsprojekte“ verfremdet und verschandelt wird. 

Führst du ein Ehrenamt aus: Früher war ich viele Jahre im Gemeinderat sowie im Vorstand des Bayerischen Volkshochschulverbandes aktiv, musste dann aber aus gesundheitlichen Gründen kürzertreten.

Dein (e) fränkisches Lieblings-Mundartwort(e):  Ich spreche in meinem Alltag am liebsten Fränkisch und pflege die Sprache auch ganz bewusst. Da schauen mich schon in Hof manche fragend an, wenn ich z.B. in der Bäckerei „Labla“ verlange.

Foto: Franzi-Sell Fotografie