7. April 2021 / Gesichter aus dem Hofer Land

Gesichter aus dem Hofer Land - mal unbekannt, mal bekannt und mal fast prominent

Die neue Geschäftsführerin der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. Susanne Lang

Dein Name: Susanne Lang

Wie lange lebst Du in der Region:  geboren und aufgewachsen in Hochfranken, und nach jahrelanger Auslandserfahrung seit 2016 wieder in der Heimat angekommen.  

Dein Beruf:  Hotelbetriebswirtin, Netzwerkerin, Geschäftsführerin 

Dein(e) Hobbys:   Standup-Paddle in unseren regionalen Seen, japanische Teesorten & Teecocktails, Verreisen um Freunde besuchen, neue Rezept ausprobieren.

Dein(e) Lieblingsplatz/plätze:   ein schattiges Plätzchen am Förmitzspeicher, um mit dem Partner den Sonnenuntergang zu genießen. Im Winter bei eisigen Temperaturen den Frankenwald erkunden.

Dein(e) Lieblingsrestaurant(s)/Café(s):    Café Schokomädchen in Reuthlas. Früchtla in Rehau und Wagaya in Hof – wenn mich der Heißhunger auf Sushi und meine Sehnsucht nach Japan packt. Im Sommer warte ich sehnsüchtig auf den Eiswagen vom Café Florida.

Deine Lieblingsveranstaltung(en):    Selber Heimat-und Wiesenfest, Musikveranstaltungen in der Region, das Weihnachtskonzert des Jean-Paul Gymnasiums. Alle Feste, wo wir entspannt und lustig feiern können.

Was macht deine Heimat für Dich aus:    Ohne viel Worte anpacken und das Beste aus der Region machen. Die vielfältige Natur und Ausflugsmöglichkeiten. Die interessanten Menschen, die immer wieder etwas Innovatives auf die Beine stellen. Die vielen nachhaltigen, ökologischen Konzepte & Produkte, die in der ganzen Welt bekannt sind. 

Was wünschst Du dir für deine Heimat:    Einfach mal machen – könnte ja gut werden! Keine Angst vor Veränderung zu haben, sondern über den Tellerrand schauen, um herauszufinden, was das Beste für unsere Heimat sein kann.. Auf unsere Region stolz zu sein, und dies auch zu zeigen – wir leben in der schönsten Region Deutschlands!

Führst du ein Ehrenamt aus:   Mitglied im Lions Club Hochfranken. 

Dein (e) fränkisches Lieblings-Mundartwort(e):   Wo die HASEN HOSEN HAAßEN, und die HOSEN HUSEN HAAßEN; do senn mir dahaam. 

Foto: Franzi-Sell Fotografie