14. September 2023 / Allgemeines

Themenabende Medizin & Gesundheit - Keine falsche Scham bei Erkrankungen des Enddarms

Kliniken Hochfranken

Münchberg. Am 20. September findet in der Münch-Ferber-Villa in Hof der nächste Themenabend der Vortragsreihe „Medizin & Gesundheit“ statt. Diesmal geht es um Erkrankungen des Enddarms.
Die Besucher haben die Möglichkeit, sich umfassend über verschiedene Themen zu informieren und mit den medizinischen Experten der Kliniken Hochfranken ins Gespräch zu kommen. Um Anmeldung per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@kliniken-hochfranken.de oder telefonisch unter 09251 872-163 oder -164 wird gebeten.

Keine falsche Scham bei Erkrankungen des Enddarms 
Wissenswertes über proktologische Untersuchungen, häufige Krankheitsbilder und moderne Behandlungsmöglichkeiten

Die Proktologie ist ein medizinisches Teilgebiet, das sich mit Erkrankungen des Enddarms und Afters beschäftigt. Viele Menschen leiden unter Enddarmbeschwerden, trauen sich aus Scham aber lange nicht zum Arzt.

Häufige Symptome einer proktologischen Erkrankung sind Schmerzen, Juckreiz oder das Gefühl, beim Stuhlgang den Darm nicht vollständig entleeren zu können. Proktologen sind z.B. bei der Diagnose und Behandlung von Hämorrhoiden behilflich, aber auch Tumore oder andere Veränderungen und Beeinträchtigungen des Enddarms können durch sie festgestellt und behandelt werden.

In dem fachübergreifenden Vortrag werden häufige Krankheitsbilder, Untersuchungsmethoden und Behandlungsverfahren vorgestellt. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Datum, Uhrzeit: Mittwoch, 20.09.2023, 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: FORUM GESUNDHEIT in der Münch-Ferber-Villa, Münch-Ferber-Straße 1, 95028 Hof
Referenten: Andreas Wunsch, Prof. Dr. med. Hans Ulrich Kerl, Dr. Patrick Hofmann, Dr. Christian Schramm, Dipl.-Med. Peter Heumann
Anmeldung: E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kliniken-hochfranken.de, Telefon: 09251 872-163 bzw. -164

Die Themen im Überblick

  • Andreas Wunsch: Typische Symptome und Untersuchungsmöglichkeiten
  • Prof. Dr. med. Hans Ulrich Kerl: Was kann der Radiologe zur Diagnostik beitragen?
  • Dr. Patrick Hofmann: Blut im Stuhl – Darmkrebsvorsorge
  • Dr. Christian Schramm: Schmerzhafte Enddarmveränderungen: Abszesse, Fissuren, Fisteln und Steißbeinschmerz
  • Dipl.-Med. Peter Heumann: Knotenbildungen: Marisken, Analvenenthrombosen, Hämorrhoiden und Prolaps
  • Andreas Wunsch: Hautveränderungen im Analbereich

Quelle: Kliniken Hochfranken

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Europawahl 2024 Wahlbeteiligung in Hof: 55,2 %
Allgemeines

Hof ist zweitschnellste Kommune in Bayern bei der Auszählung der Europawahl

weiterlesen...
Hofer Drachenbootregatta am Untreusee: Teams gesucht!
Allgemeines

Der Faltbootclub Hof und die Wertschaft freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen und ein spannendes Rennen am Untreusee!

weiterlesen...